Health4Life
» Therapiemethoden
Chinesische Medizin Energetische Medizin Manuelle Medizin Mentale Methoden Ausleitverfahren Wirkstoffe Verschiedenes

Spagyrik

Bewertung 14  
Zurück



Spagyrik
© - Urheberrecht
Der Begriff Spagyrik kommt aus dem Griechischen "span" (trennen, schieben) und "ageirein" (zusammenfügen, vereinigen). Das Verfahren von Analyse und Synthese kann mit einem Begriff umschrieben werden -> Spagyrik. Diese Methode ist seit Jahrtausenden bekannt (früher ging es um Alchemie). Bekannt wurde sie vor allem durch den Arzt und Naturphilosophen Paracelsus (1493-1541). Er nannte das Verfahren zu jenem Zeitpunkt Arkana.
Gesamtheitlich gesehen, stellt Spagyrik eine erweiterte Form der Phytotherapie dar und wird durch pflanzliche, mineralische, metallische und teilweise aus tierischen Grundstoffen hergestellt.

Wirkung

Grundsätzlich sind spagyrische Essenzen ungiftig. Sie haben einen geringen Anteil an Alkohol (dieser ist für die Konservierung zuständig). Analog zu den dargestellten Wirkstoffen bei health4life gibt es eine ähnlich grosse Anzahl an Indikationen in der Spagyrik. Sie zeichnet sich vor allem durch Ihre Vielseitigkeit und die Möglichkeit Mischungen herzustellen aus. Diese können exakt für den Patienten abgestimmt werden. Die Aufnahme erfolgt über die Mundschleimhaut. Somit wird der Magen- Darm- Trakt weitgehend entlastet. Es besteht auch die Möglichkeit, die Essenzen direkt auf den Körper respektive auf die entsprechenden Stellen aufzutragen. Üblicherweise wird das Mittel in der Drogerie oder Apotheke abgegeben.

Anwendungsgebiete


Im allgemeinen werden die spagyrischen Essenzen gut vertragen. Sie sind für alle Altersklassen und auch für Schwangere geeignet . Lassen Sie sich von einer Fachkraft beraten. In der Literatur ist anzutreffen, dass Kleinkinder und Säuglinge 1 Sprühstoss (pro Tag) einnehmen dürfen. Jugendliche (14-18 Jährige), 2 Sprühstösse und Erwachsene bis zu 3 Sprühstösse. In akuten Fällen kann die Essenz stündlich angewendet werden.
Die Vielzahl an Möglichkeiten können Sie dem untenstehenden Livesearch-Tool entnehmen.
Zurzeit sind in der Datenbank 57 Essenzen gespeichert mit 371 Indikationen.

Livesuche nach Beschwerde






Was Sie selbst tun können

Nach oben

Die Spagyrik ist der Pflanzenkunde sehr nahe. Sie könne aus der Livesuche ein Mittel, das passt finden, bitte beachten Sie aber, dass dies keine Fachkraft ersetzt.Ob einem der Wirkstoff anspricht, kann man anhand der Beschaffenheit der Pflanze erkennen. Ebenso kommt die Optik dabei zum Zuge. Schauen Sie unter Heilmittel nach und lesen Sie deren Eigenschaften.



Kosten der Therapieart

Nach oben
Diese Methode wird meist von den Krankenkassen nicht anerkannt, es sei denn, es wird vom Arzt verschrieben. Eine Spagyrikmischung kann man in einer Apotheke oder Drogerie beziehen und kostet zwischen CHF 20.- und CHF 50.-



Literatur

Nach oben

Name Autor ISBN
Spagirisch heilen Herta Richter und Michael Schünemann 3929338394
Die spagyrische Kunst M Albert Hofman 3901489266


Ihre Erfahrung weitergeben

Nach oben

Wenn Sie bereits Erfahrungen gesammelt haben mit dieser Therapiemethode, können Sie diese hier in Form einer Bewertung weitergeben. Für eine Bewertung benötigen Sie einen Account, den können Sie HIER gratis anfordern. Das Health4Life Team bedankt sich herzlich bei Ihnen.


  Ihre Erfahrung weitergeben
Email
Passwort

Bei dieser Therapiemethode wurden 14 Bewertung(n) abgegeben. Davon waren 66% zufrieden.

Die Erfahrungen:
Zurzeit sind keine Erfahrungswerte registriert



Weitere Links

Nach oben
Sind Sie Therapeut? Hier können Sie sich verlinken.