Health4Life
» Therapiemethoden
Chinesische Medizin Energetische Medizin Manuelle Medizin Mentale Methoden Ausleitverfahren Wirkstoffe Verschiedenes

Tinnitus

Bewertung 2  
Zurück



Tinnitus
© - Urheberrecht
Einer neuen Studie zurfolge hat fast ein Viertel der Bevölkerung schon einmal Ohrensausen erlebt. Fast 10% hören diese Ohrgeräusche ununterbrochen für 5 Minuten und länger. Bei 3% spricht man schon von chronischem Tinnitus. Je früher mit einer Behandlung begonnen wird, desto grösser sind die Erfolgschancen auf Heilung. Die wichtigste und ermutigendste Information ist die Tatsache, dass Tinnitus in 99% aller Fälle eine gutartige Ursache hat. Er kann als ein natürliches Risiko des modernen Lebens und Teil des Alterungsprozesses betrachtet werden. Um sich über das letzte Prozent noch sicher zu sein, sollte ein Hals-Nasen-Ohren-Arzt aufgesucht werden. Ist die Diagnose dann gutartig, zeigen medikamentöse oder chirurgische Behandlungen hier kaum Wirkung. Verlieren Sie jedoch nicht die Hoffnung. Wir werden versuchen, Sie objektiv zu beraten und über die erfolgversprechensten Behandlungsmöglichkeiten zu informieren.

Wie lange haben Sie schon das Geräusch im Ohr?

  • unter 1 Minute, mindestens einmal pro Woche Dies kann eine Vorwarnung sein. Allgemeine Ursachen dafür sind oft Stress, Muskelverspannungen und Schlaflosigkeit. Das allerwichtigste in dieser Situation ist, dass Sie deswegen keine Angstzustände bekommen. Denn dies führt oft zu einer Verschlechterung des Zustandes. Also, kein Grund zur Besorgnis. Analysieren Sie vorerst Ihren Tagesablauf und versuchen Sie Ihre Stressfaktoren abzubauen und muskuläre Verspannungen zu lösen. Tägliche Meditation wäre empfehlenswert.
  • unter 1 Stunde, mindestens einmal pro Woche Hier besteht der Verdacht auf einen akuten Tinnitus. Spezifische Ursachen könnten ein Lärm-Trauma (Schüsse, laute Musik), eine vorhergehende Krankheit oder abweichender Blutdruck sein. Die letzte Chance den Tinnitus mit wenig Aufwand zu behandeln. Jetzt muss sofort gehandelt werden. Weniger Stress, genügend Schlaf, Verspannungen lösen, ausreichend Wasser trinken, Ausgleich finden (Arbeit, Familie, Freizeit, Sport). Eine täglich 30-minutige, klangtherapeutische Massnahme ist hier sehr empfehlenswert. Mit Sofortmassnahmen wie der Softlaser-Behandlung kann ein akuter Tinnitus innert 3 Monate behandelt werden.
  • mehr als 1 Stunde, mindestens einmal pro Woche In diesem Stadium, dem sogenannten subakuten Tinnitus, sind meist schon viele Versuche unternommen worden. Oft mit wenig Erfolg. In diesem Stadium ist bereits eine ganzheitlichen Behandlung empfehlenswert welche möglichst umgehend durchgeführt werden sollte. Wird der Tinnitus einmal chronisch, veringern sich die Heilungschancen. Die Softlaser-Behandlung und Meditations-Therapie sollten gleichzeitig durchgeführt werden. Bei Schlafstörungen sollte die Behandlung auch auf die Schlaf-Therapie ausgeweitet werden.
  • ständig, schon länger als ein Jahr Hier spricht man von einem chronischen Tinnitus. Möglicherweise haben Sie die Lebenslust und die Hoffnung auf Besserung bereits verloren. Eine Chance auf 100%ige Heilung ist in diesem Stadium geringer, jedoch nicht unmöglich. Zumindest zur Reduktion des Tinnitus-Geräusches sind hier noch Möglichkeiten vorhanden, wie z.B. die Softlaser-Behandlung. Vorallem für die Verbesserung der Lebensqualität stehen neue erfolgversprechende Methoden zur Verfügung wie die Meditations-Therapie, die Schlaf-Therapie und Naturgeräusche-Maskierungen.

Was für ein Geräusch hören Sie?

  • Mit einem Test von http://www.tinnitus-hilfe.ch können Sie eruieren, auf welcher Frequenz Ihr Ton im Ohr klingt. Damit können wir Ihnen eine individuelle Klangtherapie anbieten, welches Ihr spezifisches Geräusch maskiert und die Wahrnehmung der Tinnitus-Geräusche verändert bzw. eindämmt
  • Aufgrund der eruierten Frequenz kann eine Klangtherapie zur Eindämmung des Tinnitus-Geräusches oder auch ganz spezifisch zur Einschlafhilfe bei Schlafstörungen erstellt werden.
Für die Texte bedankt sich health4life.ch an http://www.tinnitus-hilfe.ch.

Video zu diesem Thema

Nach oben
Selbshilfe mit Yoga gegen Tinnitus.

Bitte beachten Sie, dass das Video seitens YouTube geschützt ist. Einen Verstoss gegen eine Gesetzesgrundlage ist sofort beim Webmaster von heahlth4life.ch zu melden.


Was Sie selbst tun können

Nach oben

Machen Sie einen gratis Hörtest unter http://www.tinnitus-hilfe.ch. Durch diesen Hörtest erfahren Sie auf welcher Frequenz Ihr Tinnitus-Geräusch klingt. Damit sind wir in der Lage, Ihnen eine spezifisch auf Ihr Ohrgeräusch zugeschnittene Klangtherapie anzubieten.


Kosten der Therapieart

Nach oben
Ein Softlaser kostet auf dem Markt (Quelle: http://www.tinnitus-hilfe.ch) um die CHF 460 / Euro 330. Weitere Produkte erhalten Sie der obengenannten Adresse.



Literatur

Nach oben

Name Autor ISBN


Ihre Erfahrung weitergeben

Nach oben

Wenn Sie bereits Erfahrungen gesammelt haben mit dieser Therapiemethode, können Sie diese hier in Form einer Bewertung weitergeben. Für eine Bewertung benötigen Sie einen Account, den können Sie HIER gratis anfordern. Das Health4Life Team bedankt sich herzlich bei Ihnen.


  Ihre Erfahrung weitergeben
Email
Passwort

Bei dieser Therapiemethode wurden 2 Bewertung(n) abgegeben. Davon waren 87% zufrieden.

Die Erfahrungen:
Zurzeit sind keine Erfahrungswerte registriert

Weitere Links

Nach oben
Sind Sie Therapeut? Hier können Sie sich verlinken.



Weitere natürliche Therapiemethoden

Die Mineralstoffe zählen zu den nicht-organischen Nährstoffen. Im Vergleich zu den Vitaminen ist die Aufbauweise der Mineralstoffe sehr [weiter]

Avatar® ist ein kraftvoller und schnell wirksamer Kurs. Er beruht auf der einfachen Tatsache, dass Sie Situationen oder Ereignisse aufgrund [weiter]