Health4Life
» Therapiemethoden
Chinesische Medizin Energetische Medizin Manuelle Medizin Mentale Methoden Ausleitverfahren Wirkstoffe Verschiedenes

Entstehung der Krankheiten

Bewertung 2  
Zurück



Entstehung der Krankheiten
© - Urheberrecht
Die Entstehung von Krankheiten hat vielfältige Ursachen. Aus Sichtweise der Chinesischen Medizin werden diese in 3 Gruppen klassiert.
  1. Die Entstehung der Krankheit vorgeburtlich (pränatale Phase)
  2. Im Kindheitsalter
  3. Im Erwachsenenalter
Bei der pränatalen Phase geht vor allem die Gesundheit der Eltern hervor. Bei schlechter Konstitution werden bei der Erzeugung die Informationen weitergegeben. Bei schwerem Schock oder schweren Krankheiten wird die Eizelle (nicht immer!) entsprechend minderversorgt. Dies kann bei der Geburt oder im Verlaufe des Lebens als Schwachstelle bzw. als Form von Krankheit angezeigt werden. Im Kindesalter können Spannungssituationen bei den Eltern oder auch durch falsche Ernährung (u.a.) Konfliktsituationen entstehen, welche sich im späteren Alter als entsprechende Krankheit zeigt. Ein typisches Elternverhalten ist, dass das Kind belohnt wird z.B. bei guten Noten (vor allem mit Zuneigung). Dies kann z.B. im Alter eine Form von Trauer und Wut erzeugen. Dies ist dem Element Erde und Holz zugeordnet. Organisch könnte die Leber und Lunge betroffen sein (z.B. verbohrte Wut, welche mit Zigaretten überdeckt wird) oder bei erlebten Schock zu Kreuzschmerzen, Nierenproblemen usw. Die Aufzählliste könnte unenedlich fortgesetzt werden. Praktisch alle Krankheiten können im Erwachsenenalter auftreten. Dabei werden sie weiter unterteilt in innere (meist Emotionen) und äussere Ursachen wie Wetter und sonstiges wie Vergiftungen, Unfall, falsche Behandlungen (bereits jede 10. Person liegt aufgrund falscher Behandlung im Spital!), Drogen u.a. Die inneren krankmachenden Ursachen werden nach chinesischer Medizin nach den sieben Emotionen und Zuordnung nach dem Organ eingeteilt:
Schockbeeinflusst Herz und Niere
Zornbeeinflusst die Leber
Sorgebeeinflusst Milz (sekundär Lunge)
Traurigkeitbeeinflusst die Lunge
Freude (übermässige) beeinflusst das Herz
Angstbeeinflusst die Niere
Nachdenklichkeitbeeinflusst die Milz
Eine Krankheit beschreibt eine Dysbalance zwischen Geist, Körper und Seele. Es besteht die Möglichkeit diese zu verachten oder aber sich darin selbst zu finden. Das Ausmass der jeweiligen Krankheit hängt von den genannten Faktoren ab. Dies erfordert die entsprechende Therapie zu finden oder eine Umstellung der Lebensweise. Der einfachere Weg ist meist mit Medikamenten zu beschreiten. Mit der gelingt es vielfach, innerhalb von kurzer Zeit, seine Funktionen wieder aufzunehmen. Health4life.ch bevorzugt einen natürlichen Weg ( Natürlichen und west. Medizin). Eine natürliche und pflanzliche Behandlung ist zwar meist mit einem längerer Weg bis zur Genesung verbunden, so wie die Krankheitsgeschichte nicht von heute auf morgen entstanden ist, dafür wird die Krankheit ganzheitlich und von Grund auf angeschaut. Der Unterschied ist frappant.Während Medikamente aus der Schulmedizin z.T. schwere Nebenwirkungen auslösen können z.B. Psychopharmaka Schizophrenie und Selbstmordgefahr(!), so werden z.B. bei der Pflanze Kawa-Kawa oder dem Johanniskraut nur geringe Nebenwirkungen erwartet, jedoch wie bereits oben erwähnt, bedarf es einer längeren Einnahmedauer, bis der Wirkstoffe seine Wirkung zeigt. Es liegt an Ihnen, welchen Weg Sie schlussendlich beschreiten möchte. Lassen Sie mich noch anfügen, dass die westliche Medizin ihre Berechtigung hat und überdies bestens geeignet ist, bei schweren Unfällen oder Erkrankungen, welche nach Sofortbehandlungen rufen, da der Körper schon zu sehr in die Dysbalance geraten ist.

Was Sie selbst tun können

Nach oben

Eine Krankheitsform kann plötzlich erscheinen ohne Vorwarnung. Das Beste ist Prävention durch gesunde Ernährung und ausgiebig Bewegung. Die Balance zwischen der Arbeit sowie dem Zuhause sind nicht zu unterschätzen. Zu empfehlen ist, alle 2-3 Jahre einen Gesundheitscheck bei einem Hausarzt durchzuführen. So können bestimmte Krankheiten ausgeschlossen werden.


Kosten der Therapieart

Nach oben
Gesundheitschecks kosten ca. CHF 250.- Sie werden von den Krankenkassen übernommen. Zu empfehlen sind Behandlungen durch einen Therapeuten, welcher Chinesische Medizin studiert hat. Sie sind bei einer Zusatzversicherung anerkannt und haben einen Ansatz von ca. CHF 100.- pro Stunde.



Literatur

Nach oben

Name Autor ISBN


Ihre Erfahrung weitergeben

Nach oben

Wenn Sie bereits Erfahrungen gesammelt haben mit dieser Therapiemethode, können Sie diese hier in Form einer Bewertung weitergeben. Für eine Bewertung benötigen Sie einen Account, den können Sie HIER gratis anfordern. Das Health4Life Team bedankt sich herzlich bei Ihnen.


  Ihre Erfahrung weitergeben
Email
Passwort

Bei dieser Therapiemethode wurden 2 Bewertung(n) abgegeben. Davon waren 62% zufrieden.

Die Erfahrungen:
Zurzeit sind keine Erfahrungswerte registriert

Weitere Links

Nach oben
Sind Sie Therapeut? Hier können Sie sich verlinken.



Weitere natürliche Therapiemethoden

Die Chinesische Quantum Methode beruht auf einer jahrtausendalten Erkenntnis über die Energielehre. Durch die Entwicklung bzw. das grundlegende [weiter]

Die Chinesische Quantum Methode beruht auf einer jahrtausendalten Erkenntnis über die Energielehre. Durch die Entwicklung bzw. das grundlegende [weiter]