Health4Life
» Therapiemethoden
Chinesische Medizin Energetische Medizin Manuelle Medizin Mentale Methoden Ausleitverfahren Wirkstoffe Verschiedenes

Famillienaufstellung

Bewertung 1  
Zurück



Famillienaufstellung
© sxc.hu - mzacha

Früher wurde die Familienaufstellung von Psychologen durchgeführt. Mittlerweile bieten auch Heilpraktiker, Qi-Gong Therapeuten, Alternativ - Mediziner u.a.diese Methode an. Für die Leitung einer Familienaufstellung benötigt es einen mehrjährigen Kurs.

Wie sieht der konkrete Ablauf aus?

In einer genügend grossen Räumlichkeit befinden sich etwa 10 - 20 Personen. Dabei begrüssen sich die Aufsteller untereinander. Der Aufsteller erzählt kurz seine Geschichte und wählt danach unter der Gruppe einen Stellvertreter für Mutter, Vater und weitere Familienmitglieder aus. Nun platziert er diese Personen intuitiv im Raum. Die aufgestellten "Familienmitglieder" bringen nun Ihre Gefühle zum Ausdruck. Zum Beispiel: "Ich fühle mich sehr wohl neben dieser Person oder eben auch eher unwohl, distanziert etc." Dabei werden, durch Eigendynamik Gefühle zum Ausdruck gebracht, welche noch nie zur Sprache gekommen sind. Unbewusst, durch eigene Konflikte und Probleme, kann Verdrängtes durch eine Familienaufstellung wieder ins Bewusstsein geholt werden resp. können krankmachende "Verstrickungen", Muster etc. mit Hilfe der Gruppenmitglieder zu einer heilsamen Lösung gebracht werden. Eine alternative Möglichkeit besteht darin, dass man mit einem Therapeuten eine Familienaufstellung mit Symbolen macht, dabei stehen die Symbole für die einzelnen Familienmitglieder.

Welche Vorsicht ist beim Familienaufstellen geboten?

Einige Kritiker sind der Auffassung, dass es sich um Hokuspokus handelt. Es ist zwar verständlich, dass Gefühle und Intuition in unserer technisierten Welt nicht messbar und somit auch nicht nachweisbar, jedoch für die Anerkennung dieser Methode notwendig sind. Schlussendlich steht es jedem frei an diese Methode zu glauben oder eben nicht. Zu beachten ist, dass es bei den Beteiligten oft zu heftigen Reaktionen und Erschütterungen kommen kann. Somit benötigt es eine bestimmte Verarbeitungszeit. Bei grösseren psychischen Problemen ist es sinnvoll, einen Psychotherapeuten als Begleitung beizuziehen. Zahlreiche Anbieter verfügen über eine mangelhafte Ausbildung. Wichtig ist, dass der/die Therapeut/in, eine entsprechende Ausbildung absolviert hat.



Video zu diesem Thema

Nach oben


Bitte beachten Sie, dass das Video seitens YouTube geschützt ist. Einen Verstoss gegen eine Gesetzesgrundlage ist sofort beim Webmaster von heahlth4life.ch zu melden.


Was Sie selbst tun können

Nach oben

Eindrücklich ist auch die Aufstellung von und mit Symbolen. Auch hier ist es von grossem Vorteil, diese Aufstellung mit einem entsprechenden Therapeuten durchzuführen.

Diese Aufstellung kann wie folgt aussehen:


  1. Nehmen Sie sich etwa 20 min Zeit für diese Übung.

  2. Setzen Sie sich entspannt hin, wo Sie sich wohlfühlen.

  3. Denken Sie an Ihre Problematik. Schreiben Sie alle Personen, Gruppen oder sachlichen Gegenstände auf, welche Ihnen in den Sinn kommen.

  4. Nehmen Sie aus Ihrer Wohnung die Gegenstände, welche Sie am besten mit dem
    Aufgeschriebenen identifizieren können.

  5. Platzieren Sie diese Gegenstände intuitiv auf den Boden. Wichtig ist dabei, dass Sie das Gefühl haben, dass diese sich nun am "richtigen" Ort befinden. Überblicken Sie nochmals die ganze Aufstellung.

  6. Gehen Sie zu einem "Gegenstand" und fühlen Sie sich in diesen hinein. Was möchte er sagen? Fühlt er sich wohl? Möchte er etwas machen? Bleiben Sie ohne Antworten zu geben bei diesem "Gegenstand".

  7. Platzieren Sie gegebenenfalls den "Gegenstand" neu, wenn er sich dies wünscht.

  8. Gehen Sie wieder zu Ihrem Platz und schauen Sie sich die neue Aufstellung an. Was/wie fühlen Sie sich dabei? Was ist anders?

  9. Gehen Sie zum nächsten "Objekt" und führen Sie die Punkte 6-8 soviel mal durch, bis jeder miteinbezogen ist.

  10. Am Schluss sieht vermutlich die Platzierung der "Gegenstände" ganz anders aus. Versuchen Sie dabei zu verstehen, welchen Weg jeder einzelne gehen möchte. Durch Meditation oder einem Spaziergang im Wald kann dieses neue Bild am besten verarbeitet werden.


Kosten der Therapieart

Nach oben
Ein geführte Familienaufstellung kostet ca. CHF 250.- bis 500.- Leider wird es von den Krankenkassen wegen fehlendem Erfolgsnachweis nicht übernommen.



Literatur

Nach oben

Name Autor ISBN
Das FamilienstellenJakob Robert Schneider3896704710
Trauma - Bindung und Familienstellen Franz Ruppert3608897429
Familienstellen und Gewissen Bert Hellinger3530405469


Ihre Erfahrung weitergeben

Nach oben

Wenn Sie bereits Erfahrungen gesammelt haben mit dieser Therapiemethode, können Sie diese hier in Form einer Bewertung weitergeben. Für eine Bewertung benötigen Sie einen Account, den können Sie HIER gratis anfordern. Das Health4Life Team bedankt sich herzlich bei Ihnen.


  Ihre Erfahrung weitergeben
Email
Passwort

Bei dieser Therapiemethode wurden 1 Bewertung(n) abgegeben. Davon waren 100% zufrieden.

Die Erfahrungen:
Zurzeit sind keine Erfahrungswerte registriert

Weitere Links

Nach oben
Sind Sie Therapeut? Hier können Sie sich verlinken.



Weitere natürliche Therapiemethoden

Früher wurde die Familienaufstellung von Psychologen durchgeführt. Mittlerweile bieten auch Heilpraktiker, Qi-Gong Therapeuten, Alternativ [weiter]

Nützliche Tipps um sich gegen Stress zu schützen:

  • Um Stress zu reduzieren ist es hilfreich, Herr seiner [weiter]