Health4Life
» Therapiemethoden
Chinesische Medizin Energetische Medizin Manuelle Medizin Mentale Methoden Ausleitverfahren Wirkstoffe Verschiedenes

Atemtherapie

Bewertung 1  
Zurück



Atemtherapie
© - Urheberrecht

Atmen bedeutet LEBEN. Ein "freier" Atem passt sich einem lebendigen Rhythmus und wechselnden Situationen an: wir atmen anders wenn wir uns freuen, ärgern, Sport treiben oder ruhen. Freie und bewusste Atmung hat eine positive Wirkung auf den Kreislauf, die Verdauung, das Nerven-, Immun- und Hormonsystem und ist ein sehr wertvolles Hilfsmittel, um sich auch in schwierigen Situationen zu orientieren und in Verbundenheit mit der Lebensenergie weiterzugehen. Wenn der Organismus durch jahrelangen Stress, akute überlastung, Krankheit oder eine persönliche Krise nicht mehr ins Gleichgewicht kommt und auch Ruhephasen zu keinem Gefühl von Erholung führen, können Störungen auftreten. Auch die Atmung wird blockiert, oberflächlich, flatterhaft, stockend, ein Gefühl von Enge schnürt den Brustkorb zu, "es verschlägt einem buchstäblich den Atem". Ein Weg das Gleichgewicht zu bewahren oder wiederherzustellen ist die ganzheitliche Atemtherapie.
 

Therapieziele

  • Körperwahrnehmung und Entwicklung der Selbstwahrnehmung
  • Fördern und Erleben eines freien, kraftvollen und flexiblen Atems
  • Erfahren wie Haltung, Bewegung und Atmung sinnvoll zusammenspielen
  • Bewusstwerden von körperlich-seelischer-mentaler Zusammenhänge
  • Ressourcenarbeit
  • Reflexion, Integration und Neuorientierung

Auf diesem Weg wird das Selbstbewusstsein gestärkt und ein achtsamer Umgang mit sich und seiner Umgebung gefördert. Im Mittelpunkt steht der Mensch als Ganzes im Hier und Jetzt und seine optimale Weiterentwicklung.

Mögliche Indikationen

Stress, Asthma, Hyperventilation, Ängste und Panikattacken, Depressionen, Burnout, Verspannungen, Schmerzen, Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, Haltungsfehler, Schlafstörungen, nach Operationen, Krisensituationen, Schwangerschaft und Geburt.

Stundenaufbau/Arbeitsmethoden

Atem- und Körperübungen Es werden Atem- und Körperübungen vermittelt, welche auf den Atem anregend, vertiefend oder beruhigend wirken. Sie fühlen sich nachher kraftvoller, wacher, belebter, gleichzeitig ruhiger und zentrierter. Die übungen können in den Alltag integriert werden. Atembehandlung auf der Liege - Berühungsarbeit über die Kleidung. Die Atmung wird hier über das passive Bewegen und Lösen der Gelenke, Dehnen und Lockern der Muskulatur und Druckimpulse im Rhythmus des Atems unterstützt und reguliert. Die Atmung wird angeregt, vertieft, bewusster wahrgenommen und kann sich freier im ganzen Körper ausbreiten. Erleben Sie die Kraft und den lebendigen Rhythmus Ihres Atems! Für die Texte bedanke ich mich herzlich bei: www.praxisgemeinschaft-winterthur.ch



Video zu diesem Thema

Nach oben


Bitte beachten Sie, dass das Video seitens YouTube geschützt ist. Einen Verstoss gegen eine Gesetzesgrundlage ist sofort beim Webmaster von heahlth4life.ch zu melden.


Was Sie selbst tun können

Nach oben

Die wenigsten Menschen atmen richtig. Das richlige Atmen bedingt in erster Linie eine gerade, aufrechte Körperhaltung, die Brust heraus, die Schultern zurück, Bauch eingezogen, Hände auf die fiüften gestützt, die Daumen nach hinten gerichtet. In dieser Stellung
kann sich der Brustkorb allseitig genügend ausdehnen und die Lunge frei atmen. Der lmungsprozess besteht im Einatmen, Atemhalten und Ausatmen. Man soll bei geschlossenem Mund langsam durch die Nase einatmen bis die Lungen völlig gehoben sind, dann eine kurze Pause machen und sodann langsam - nicht ruckweise - durch den offenen Mund ausatmen. Diese Uebung kann auch beim langsamen Gehen vorgenommen werden, indem man einen Stock durch die gebeugten Ellenbogengelcnke hinter dem Rücken trägt - so haben deine Spaziergänge besonders gesundheitliche Bedeutung für deine Lungen. - Wer täglich regelmässignur 10 Minuten auf diese bei den, leichten Uebungen verwendet, sei es im freien oder am offenen fenster, wird sich bald von der vorzüglichen Wirkung derselben auf Geist und Körper überzeugen. Durch diese Lungengymnastik wird die Lunge gestärkt und gekräftigt; durch die .reichliche Zufuhr sauerstoffhaitiger Luft wird das Blut verbessert, durch das verbesserte
und gesündere Blut die einzelnen Organe kräfftiger ernährt, durch dIe Tlefatmungen die Blutzirkulation günstig beeinflusst und Blutstockungen vorgebeugt.


Kosten der Therapieart

Nach oben
Eine Behandlung dauert ca. 30 - 60 min. Der Kostenansatz ist variabel und beläuft sich auf ca. CHF 80.- bis 120.- Diese Methode ist von der Krankenkasse nicht anerkannt.



Literatur

Nach oben

Name Autor ISBN
Richtig atmen Hans Dr. Grünn 4018449002475
Atem-Techniken Markus Schirner 3-89767-535-8


Ihre Erfahrung weitergeben

Nach oben

Wenn Sie bereits Erfahrungen gesammelt haben mit dieser Therapiemethode, können Sie diese hier in Form einer Bewertung weitergeben. Für eine Bewertung benötigen Sie einen Account, den können Sie HIER gratis anfordern. Das Health4Life Team bedankt sich herzlich bei Ihnen.


  Ihre Erfahrung weitergeben
Email
Passwort

Bei dieser Therapiemethode wurden 1 Bewertung(n) abgegeben. Davon waren 75% zufrieden.

Die Erfahrungen:
Zurzeit sind keine Erfahrungswerte registriert

Weitere Links

Nach oben
Sind Sie Therapeut? Hier können Sie sich verlinken.



Weitere natürliche Therapiemethoden

Das Wort "Kristall" hat einen giechischen Ursprung und bedeutet Eis. Kristalle wurden auch als gefrorenes Eis des Himmels oder erstarrtes [weiter]

Der Begriff Spagyrik kommt aus dem Griechischen "span" (trennen, schieben) und "ageirein" (zusammenfügen, vereinigen). Das Verfahren von Analsyse und [weiter]