Health4Life
» Heilmittel
Heilpflanzen Vitamine Mineralstoffe Spurenelemente Aminosäuren Spagyrik Vitalpilze Homöopathie Obst und Gemüse

Alternativmedizin zu Schlafstörungen - Gefundene Heilmittel




Für "Schlafstörungen" wurden 12 Heilmittel gefunden in 3 Kategorie(n).
Die Anzahl ist auf 10 begrenzt worden.

Heilpflanzen / Phyto


©Urheber Walter Fürer
Ginkgo (Gingko biloba L.) Viele von uns kennen den Ginkgobaum. Mittlerweile ist er aufgrund des energiespendenden Getränkes bekannt und der ein oder andere von uns hat ihn auch in seinem Garten. Zu erkennen [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Griffonia simplicifolia - 5-HTP Griffonia simplicifolia, die Schwarzbohne, ist im tropischen Afrika heimisch. Sie enthält nennenswerte Mengen (bis 20%) an 5-Hydroxytryptophan (5-HTP). 5-HTP ist ein Metabolit der [weiterlesen]
©Urheber Krappweis
Hafer (Avena stramentum) Der Hafer zählt zur Familie der Süssgräser. Der Halm hat ca. einen Durchmesser von 4mm und ist hohl und rundlich. Er unterscheidet sich von den anderen Getreidearten aufgrund seines [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Johanniskraut (Hypericum perforatum) Johanniskraut ist eine goldgelb blühende Pflanze. Sie bevorzugt sonnige Hänge und trockene Wiesen. Ihre Blätter sehen perforiert aus. Hält man sie gegen das Sonnenlicht, sieht man [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Kawa Kawa (Piper methysticum) In den vergangenen Jahren wurde über diese Pfefferart viel geschrieben. Der Weltumsegler und Entdecker James Cook hat die Wirkung der Pflanze bei den Polynesiern genau beobachtet und [weiterlesen]
©Urheber atroszko
Majoran (Origanum majorana L.) Aus der Geschichte ist Majoran aus Griechenland bekannt. In der Mythologie bezeichnete Aphrodite Majoran als ein Symbol der Glückseligkeit. Es war die Regel, dass frischverheirateten [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Melisse (Melissa officinalis) Melisse heisst wörtlich übersetzt Biene. Diese Bezeichnung soll den Nektarreichtum der Pflanze charakterisieren. Ihr Duft ist zitrusartig. Die Blätter, die vor der Blüte gesammelt [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Mönchspfeffer (Vitex agnus castus) Mönchspfeffer wird im Volksmund auch Keuschlamm genannt. Dieser Name zeigt bereits die Wirkung, die dieser Pflanze im Altertum zugesprochen wurde. In Klöstern wurden die gemahlenen [weiterlesen]
©Urheber hirekatsu
Sango-Koralle Die Bewohner der japanischen Insel Okinawa gelten als besonders langlebig, obwohl sie nicht weniger Tabak oder Alkohol konsumieren als andere Bevölkerungsgruppen. Besonders Aufsehen [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Veilchen (Viola odorata L.) Das Veilchen ist eine einjährige Staude, die man oft in unseren Gärten findet. Es hat kleine violette Blüten, die im Frühling aus dem Gras wachsen. Man findet es oft an Zäunen, [weiterlesen]


Das von Ihnen ausgewählte Stichwort 'Schlafstörungen' hat bei Obst und Gemüse 3 Treffer gefunden.

Gemüse und Obst

ArtWirkungsbereichHinweise
BananeMagenschleimhäute (entzündete), Cholesterinspiegel (wirkt senkend), Immunsystem (stärkend), Schlafstörungen, beruhigend (auf Nerven), Blutdruck zu hoher (vorbeugend), entwässernd, entgiftendBeachten Sie, dass viele Bananen chemisch behandelt worden sind wie z.B. gegen Schädlingsbekämpfung. Vorteilhafterweise können Bananen in Bioläden gekauft werden. Insbesonders muss darauf geachtet werden, dass Heranwachsende nur natürliche Produkte einnehmen.

BrokkoliInfektionen (vorbeugend), Verdauung (unterstützt), Verstopfung, Immunsystem (stimuliert), Unruhe, Reizbarkeit, Schlafstörungen, Herz (stärkt), Kreislauf (stärkt), Darmerkrankungen (vorbeugend), blutbildend, Menstruationsbeschwerden (lindert)-

SpargelSchleimhäute (unterstützt im Körper), Nerven (stärkt), Fettstoffwechsel (unterstützt), Haut (belebt), Haare, Bindegewebe, Schlafstörungen, Gedächtnisschwäche, Konzentrationsmangel, Immunsystem (stärkend), Entzündungen (vorbeugend), abnehmen (unterstützt), Darmträgheit, Verstopfung, Sehschwäche (unterstützend), Nachtblindheit (unterstützend), Libidomangel (unterstützt), entwässert, entsäuert (Körper)

Das von Ihnen ausgewählte Stichwort 'Schlafstörungen' hat 2 Treffer gefunden.



Schüsslersalze

Nr. 2FunktionOrganbezugAnwendung
Calcium PhosphoricumBlut und Knochenmittel, löst Muskelverspannungen, unterstützt die Knochenbildung, stärkt Parasympathikus, KindermittKnochen, Leber, Ei- und Sammenzellen, SchilddrüseKnochenerkrankungen (auch Knochenbrüche), Zahnerkrankungen, Lungenleiden, Schlafstörungen nach Mitternacht, Menstruationsbeschwerden, Rückenbeschwerden, Wetterfühligkeit nach Knochenbrüchen
Nr. 7FunktionOrganbezugAnwendung
Magnesium PhosphoricumHauptmittel für vegetatives Nervensystem, reduziert Muskelspannung. Aktiviert den Stoffwechsel der notwendigen EnzymeLeber, Nerven, unwillkürliche Muskulatur, Herz, Blut, DrüsenSchmerzen und Krämpfe aller Art, Klopf- und Stichschmerzen, Neuralgien, Migräne im Anfangsstadium, Koliken, Herzgegend (Engegefühl), nervöser Unruhe und Einschlafstörungen, Nierenkolik, Zittern, Blasenkrämpfe, Gesichtsröte (Scham)



Zurück zur Wirkstoffsuche