Health4Life
» Heilmittel
Heilpflanzen Vitamine Mineralstoffe Spurenelemente Aminosäuren Spagyrik Vitalpilze Homöopathie Obst und Gemüse

Alternativmedizin zu Nervenschwäche - Gefundene Heilmittel




Für "Nervenschwäche" wurden 2 Heilmittel gefunden in 1 Kategorie(n).

Heilpflanzen / Phyto


©Urheber Walter Fürer
Kolanuss (Cola nitida) Der Kolabaum, heimisch an der Ostküste und in den tropischen Wäldern Afrikas, wird bis zu 18 m hoch und ähnelt einer Rosskastanie, hat grosse, bis zu 25 cm lange Blätter und am [weiterlesen]


Das von Ihnen ausgewählte Stichwort 'Nervenschwäche' hat bei Spagirik 1 Treffer gefunden.


Spagirik

ArtWirkungsbereich
Keuschlamm, Mönchspfeffer (Agnus castus)Leistungsfähigkeit (körperliche und sexuelle), Erschöpfung (lindernd), Nervenschwäche, Depression (nervöse), vitalisierend, Menstruation (unregelmässige), Sexualtrieb (stark und schwach im Wechsel), Milch fördernd, Mutlosigkeit, depressiv, schläfrig (oft)

Das von Ihnen ausgewählte Stichwort 'Nervenschwäche' hat 2 Treffer gefunden.



Schüsslersalze

Nr. 19FunktionOrganbezugAnwendung
Cuprum ArsenicosumÄhnlichkeit wie die Funktion des ZinkNerven, Blutgefässe, Magen, DarmsystemNervenschwäche, Epilepsie (ferner bei), Veitstanz, Neuralgie (chronische), Magen- und Darmbeschwerden
Nr. 21FunktionOrganbezugAnwendung
Zincum ChloratumRegulation des Nerven- und BlutgefässsysteNervensystem, BlutgefässeSchlaflosigkeit, Nervosität des Nervensystems, Nervenschwäche, Menstruationsbeschwerden



Zurück zur Wirkstoffsuche