Health4Life
» Heilmittel
Heilpflanzen Vitamine Mineralstoffe Spurenelemente Aminosäuren Spagyrik Vitalpilze Homöopathie Obst und Gemüse

Alternativmedizin zu Lunge - Gefundene Heilmittel




Für "Lunge" wurden 21 Heilmittel gefunden in 3 Kategorie(n).
Die Anzahl ist auf 10 begrenzt worden.

Mineralstoffe


©Urheber dlockeretz
Kalium Kalium kommt in der Natur nur als Kaliumverbindung vor und gehört zu den 7 häufigsten Elementen der Erdoberfläche. Im Meerwasser liegt die durchschnittliche Konzentration bei ca. [weiterlesen]

Heilpflanzen / Phyto


©Urheber Walter Fürer
Ackerschachtelhalm (Equisetum arvense) In der Phyto-Heilkunde ist der Ackerschachtelhalm bereits seit dem Altertum bekannt. Auf dem Markt wurde er erst wieder durch Sebastian Kneipp richtig bekannt. Er setzte diese [weiterlesen]
©Urheber Ayla87
Ampfer (Rumex acetosa) Der Ampfer ist eine mehrjährige Pflanze und gehört zu den Knöterichgewächsen. Es gibt ca. 130 verschiedene Arten von Ampfer, etwa den Schildampfer, Krausenampfer oder Alpenampfer. [weiterlesen]
©Urheber vikush
Birke (Betula alba) Birkenblätter können die Nierentätigkeit und Harnsäureausscheidung um das fünffache steigern, daher viel trinken. Es empfiehlt sich, 2-3 mal jährlich eine Birkenkur zu machen, [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Eukalyptus (Eucalyptus globulus) Die Heimat des Eukalyptusbaumes war ursprünglich Australien. Er bevorzugt Orte mit hoher Luftfeuchtigkeit, hat einen meist langen geraden Stamm und kann bis zu 100 Meter hoch werden. [weiterlesen]
©Urheber Marcel Enzler
Granatapfel (Punica granatum) Bereits Aphrodite gab dem Granatapfel die Symbolik der ewigen Jugend und der Fruchtbarkeit. Er ist in einigen Ländern seit Jahrhunderten sehr geschätzt. Durch die ausgewogenen Nährstoffe [weiterlesen]
©Urheber jangello
Graviola (Annona muricata) Graviola, dieser exotische Name steht für einen ganz besonderen Baum aus dem Amazonasgebiet Südamerikas. Seine Früchte werden von den Eingeborenen der Tropen als erfrischende Speise [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Gundelrebe (Glechoma hederacea) Die Gundelrebe wächst in ganz Europa als "Unkraut" in brachliegenden Gärten und blüht von März bis Juni. Sie hat botanisch nichts mit Efeu zu tun, obwohl im italienischen [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Königskerze (Verbascum tapsus) Die Königskerze wird bis zwei Meter hoch und die gelben Blüten sind in Gruppen am oberen Ende der Kerze angeordnet. Vielfach ragen mehrere Kerzen aus einer Pflanze. Schon Hippokrates [weiterlesen]
©Urheber Marcel Enzler
Leberblümchen (Anemone hepatica) Das Leberblümchen ist vor allem in den Laubwäldern der nördlichen Hemisphäre (Europa, Nordamerika, Ostasien) zu finden. Sie ist eine mehrjährige und 10 bis 25 cm grosse grüne [weiterlesen]


Das von Ihnen ausgewählte Stichwort 'Lunge' hat bei Obst und Gemüse 2 Treffer gefunden.

Gemüse und Obst

ArtWirkungsbereichHinweise
Agar-AgarDarm (entgiftet), Leber (kräftigt), Lungen (kräftigt), Hämorrhoiden, abnehmen (unterstützt), Verstopfung, entzündungshemmend,Agar-Agar sollte nicht bei chronischem Durchfall eingenommen werden. Übermässige Einnahme kann Allergien auslösen.

Artischockeentzündungshemmend, Leber (unterstützt), Galleabfluss (fördert), Gallensteinen (vorbeugend), verjüngend (auf ganzen Körper), Cholesterinspiegel (senkt), entwässernd, Gewebsschwellungen, Blutzuckerspiegel (reguliert), Verdauungsstörungen


Das von Ihnen ausgewählte Stichwort 'Lunge' hat bei Spagirik 1 Treffer gefunden.


Spagirik

ArtWirkungsbereich
Arnika (Arnica montana)Bei Prellungen, Quetschungen, Muskelkrämpfen, Muskelkater

Das von Ihnen ausgewählte Stichwort 'Lunge' hat 5 Treffer gefunden.



Schüsslersalze

Nr. 2FunktionOrganbezugAnwendung
Calcium PhosphoricumBlut und Knochenmittel, löst Muskelverspannungen, unterstützt die Knochenbildung, stärkt Parasympathikus, KindermittKnochen, Leber, Ei- und Sammenzellen, SchilddrüseKnochenerkrankungen (auch Knochenbrüche), Zahnerkrankungen, Lungenleiden, Schlafstörungen nach Mitternacht, Menstruationsbeschwerden, Rückenbeschwerden, Wetterfühligkeit nach Knochenbrüchen
Nr. 4FunktionOrganbezugAnwendung
Kalium ChloratumIst in fast allen Zellen und bindet Faserstoffe. Das Mittel in der 2. EntzündungsstufGehirn, Schleimhäute, Lunge, Bronchien, Mund- und NasenschleimhäuteEntzündungsstadium im Bereich der Atemorgan, Heiserkeit, Schuppenflechte, Weissfluss, Halsschmerzen, Bronchitis, Mandelentzündung, Husten, Mittelohrentzündungen, Lidrandentzündungen, Bindehautentzündungen, Sehnenscheidenentzündung, Schwellungen jeglicher Art
Nr. 9FunktionOrganbezugAnwendung
Natrium PhosphoricumEntsäuerung, Anregung der Stoffwechselausscheidung, reinigt Nerven- und LymphsystemBlutkörperchen, Lymphgefäßsystem, Nervenzellen, Gehirnzellen, MuskelzellenStoffwechselstörungen, Rheuma, Ischias, Gicht, Fettsucht, Akne, Furunkel, Mitesser, Drüsenschwellungen, Gallen- und Nierensteine, Pickel, Sehnenscheidenentzündung
Nr. 22FunktionOrganbezugAnwendung
Calcium CarbonicumWirkt vor allem im Bereich StoffwechsSchleimhäute, Haut, Leber, LympheHaut- und Schleimhautprobleme, Erschöpfungszustände, Lymphknotenschwellungen, Darmstörungen, Kindermittel, Leberstörungen
Nr. 23FunktionOrganbezugAnwendung
Natrium BicarbonicumBindung und Abtransport der in den Zellen sich ständig bildenden KohlensäuBauchspeicheldrüse, Lunge, BlutkörperchenStoffwechsel und Entschlackung durch die Lunge (nicht Niere!), Stoffwechsel (fördert), Entschlackung (bei ungenügender)



Zurück zur Wirkstoffsuche