Health4Life
» Heilmittel
Heilpflanzen Vitamine Mineralstoffe Spurenelemente Aminosäuren Spagyrik Vitalpilze Homöopathie Obst und Gemüse

Alternativmedizin zu Herzklopfen - Gefundene Heilmittel




Für "Herzklopfen" wurden 1 Heilmittel gefunden in 1 Kategorie(n).

Heilpflanzen / Phyto


©Urheber Walter Fürer
Melisse (Melissa officinalis) Melisse heisst wörtlich übersetzt Biene. Diese Bezeichnung soll den Nektarreichtum der Pflanze charakterisieren. Ihr Duft ist zitrusartig. Die Blätter, die vor der Blüte gesammelt [weiterlesen]


Das von Ihnen ausgewählte Stichwort 'Herzklopfen' hat bei Spagirik 4 Treffer gefunden.


Spagirik

ArtWirkungsbereich
Indische Schlangenwurzel (Rauwolfia serpentina)Bluthochdruck (lindert), Nervosität, Erschöpfung, (nervöse), beruhigend, Depression, Herzklopfen (wirkt unterstützend), Herzkrämpfen, Herzstolpern, Kreislaufschwäche (verursachte Atemnot)

Mistel (Viscum album)Arteriosklerose (unterstützend) , Bluthochdruck, Schwindel (Bluthochdruck), Herzklopfen (reduziert), Bluthochdruck (bei Kopfschmerzen und Migräne), Ameisenlaufen

Wolfsfuss, Wolfstrapp (Lycopus europaeus)Herztonikum, Herzklopfen (mit unregelmässigem Puls), Herz (Gefühl des zusammenschnüren), kreislaufbedingter Atemnot (wirkt unterstützend)

Kaffee (Coffea arabica)Schlaflosigkeit (durch Gedanken), Erschöpfungszuständen, Migräne, Kopfschmerzen, Herzschwäche (verbunden mit Herzklopfen), Bluthochdruck

Das von Ihnen ausgewählte Stichwort 'Herzklopfen' hat 2 Treffer gefunden.



Schüsslersalze

Nr. 5FunktionOrganbezugAnwendung
Kalium PhosphoricumEs wirkt anregend und stärkt den Sympathikus, es ist das Antiseptikum der Schüssler MineralstoffMilz, Muskeln (vor allem Herz), Psyche, vegetatives Nervensystem, GehirnzellenFieber über 38,5 Grad, Erschöpfungszustände, Nervosität, Depressionen, Melancholie, Hysterie, Unlust zu geistiger Tätigkeit, Gedächtnisschwäche, Herzbeschwerden (nervöse), Angstgefühl mit Herzklopfen, Kräfteverfall bei Infektionskrankheiten, Durchfall infolge starker psychischer Erregung, Lähmungserscheinungen, Blutdruck (niedriger)
Nr. 13FunktionOrganbezugAnwendung
Kalium ArsenicosumBeziehung zur Haut, regelt psychische Natur, wirkt entstörend auf Leber und DaGehirn, Leber, Schilddrüse, HautgewebeSchwächezustände (allg.), Angstanfälle, Psychische Ebene (allgemein), Überreizbarkeit, Gedächtnisschwäche, Herzklopfen, Skrofulose, Leber und Darmstörungen



Zurück zur Wirkstoffsuche