Health4Life
» Heilmittel
Heilpflanzen Vitamine Mineralstoffe Spurenelemente Aminosäuren Spagyrik Vitalpilze Homöopathie Obst und Gemüse

Alternativmedizin zu Entzündungshemmend - Gefundene Heilmittel




Für "Entzündungshemmend" wurden 15 Heilmittel gefunden in 1 Kategorie(n).
Die Anzahl ist auf 10 begrenzt worden.

Heilpflanzen / Phyto


©Urheber Walter Fürer
Aloe Vera (Aloe vera L.) Aloe Vera ist eine Wüstenlilie und wird als Heilpflanze schon seit einigen tausend Jahren in verschiedenen Kulturen geschätzt. Schon die chinesischen Kaiser wussten um den gesundheitlichen [weiterlesen]
©Urheber Noosa
Apfelpektin (Apfelessig) Schon Hippokrates (460-375 v. Chr.) verordnete seinen Patienten bei Atemwegserkrankungen und Verdauungsproblemen Essig. Und auch Hildegard von Bingen (1098-1179) berichtete von seiner [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Bärentraube (Arctostaphylos uvae ursi) Die Bärentraube hat Büten mit glockiger Krone und scharlachrote Steinfrüchte. Sie gehört zu den Heidekrautgewächsen. Der kriechende Strauch mit den roten Beeren soll bei den Bären [weiterlesen]
©Urheber Marcel Enzler
Bärlapp (Lycopodium clavatum) Schon die Indianer reinigten mit Bärlapp-Sporen ihre Verletzungen. Dabei war es egal, ob es eine blutende Nase oder eine Schnittwunde war. Der Name Bärlapp kommt von Lappo, dass [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Berufskraut (Erigeron canadensis) Vor allem in Amerika wird das Berufskraut verwendet, um die Durchblutung der Venen und Kapillaren zu unterstützen. Auch wird es als gutes Mittel gegen Durchfall gebraucht. Diese Wirkung [weiterlesen]
©Urheber kodakgold
Bromelain Vor allem in Amerika wird das Berufskraut verwendet, um die Durchblutung der Venen und Kapillaren zu unterstützen. Auch wird es als gutes Mittel gegen Durchfall gebraucht. Diese Wirkung [weiterlesen]
©Urheber kodakgold
Cajeput (Melaleuca cajeput/leukadendron) Die Teebaumöle Niaouli, Kanuka, Manuka und Cajeput sowie das australische Teebaumöl haben nichts mit der Teepflanze zu tun, aus der gewöhnlich der Schwarz- oder Grüntee hergestellt [weiterlesen]
©Urheber kodakgold
Erdstachelnuss (Tribulus Terrestris) Diese hochwirksame Pflanze waren den Griechen bereits bekannt für die anregende Wirkung. Auch in Indien bei der Ayurveda-Lehre ist die Wirkung bekannt. Es kann klinisch nachgewiesen [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Kanuka (Kunzea ericoides) Die "Teebaumöle" Niaouli, Kanuka, Manuka und Cajeput sowie das australische Teebaumöl haben nichts mit der Teepflanze zu tun, aus der gewöhnlich der Schwarz- oder Grüntee [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Manuka (Leptospermum scoparium) Die "Teebaumöle" Niaouli, Kanuka, Manuka und Cajeput sowie das australische Teebaumöl haben nichts mit der Teepflanze zu tun, aus der gewöhnlich der Schwarz- oder Grüntee [weiterlesen]


Das von Ihnen ausgewählte Stichwort 'Entzündungshemmend' hat bei Obst und Gemüse 6 Treffer gefunden.

Gemüse und Obst

ArtWirkungsbereichHinweise
BrombeereImmunsystem (stärkend), Venenleiden, Krampfadern, Hämorrhoiden, Schleimhäute (entzündungshemmend), Nervosität, Stress, Bindegewebe (festigt), Drüsentätigkeit (wirkt anregend), Beachten Sie, dass Sie Brombeeren von Biomarkten kaufen, da die anderen meist mit Schadstoffen wie Insektiziden behaftet sind.

Kirscheverjüngend (wirkt), Haut, entzündungshemmend, Parodontose, Gelenkerkrankungen (lindert), abnehmen,

Agar-AgarDarm (entgiftet), Leber (kräftigt), Lungen (kräftigt), Hämorrhoiden, abnehmen (unterstützt), Verstopfung, entzündungshemmend,Agar-Agar sollte nicht bei chronischem Durchfall eingenommen werden. Übermässige Einnahme kann Allergien auslösen.

Artischockeentzündungshemmend, Leber (unterstützt), Galleabfluss (fördert), Gallensteinen (vorbeugend), verjüngend (auf ganzen Körper), Cholesterinspiegel (senkt), entwässernd, Gewebsschwellungen, Blutzuckerspiegel (reguliert), Verdauungsstörungen

SellerieVerdauungsstörungen, Blähungen, Durchfall, Darmperistaltik (unterstützt), Darmträgheit, Verstopfung, Mund- und Rachenraum (desinfesziert), Magenschleimhaut (desinfiziert und entgiftet), Magensäure (vermehrt sie), Nieren (wirkt antibakteriell), Blasenschwäche, entzündungshemmend, Husten (wirkt schleimlösend), Schnupfen, Erkältung, entwässernd, abnehmen, Nerven (stärkt), Gehirn (stärkt), Magen- Darm (tötet Bakterien und Pilze), Verdauungsstörungen, Blähungen, Durchfall, -

SojaEiweissstoffwechsel (aktiviert), Bindegewebe (wirkt aufbauend), Zellwachstum (aktiviert), Konzentrationsmangel, Gedächtnisschwäche, Kalziumverwertung (verbessert), Eisenverwertung (verbessert), Müdigkeit, Antriebsarmut, Lustlosigkeit, Nervosität (lindert), Angstgefühle, nervenberuhigend, entwässert, abnehmen, Leber (entfettet), entzündungshemmend, Sehschwäche, Libidomangel (vorbeugend)-


Das von Ihnen ausgewählte Stichwort 'Entzündungshemmend' hat bei Spagirik 5 Treffer gefunden.


Spagirik

ArtWirkungsbereich
Küchenzwiebel (Allium cepa)Abschwellend, entzündungshemmende (auf die Mund- und Rachenschleimhäute), Zahnfleisch (entzündungshemmend), Heiserkeit (mit starker Schleimbildung), Fliessschnupfen, Kopfschmerzen (beim Schnupfen), Heiserkeit (mit starker Schleimbildung), Atembeklemmung, Krampfhusten (abends vermehrt)

Roter Sonnenhut, Kegelblume (Echinacea purpurea)Zahnfleischentzündungen, Entzündungshemmend (bei Prothesenproblemen), Eiterungen, Abszessbildungen (mit Fieber und begleiteten Entzündungen)

Zinnkraut, Ackerschachtelhalm (Equisetum arvense)Gicht (wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend), Rheuma (wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend). Nierenfunktion (unterstützende), Nierenntzündung, Blasenentzündung, Nierensteinen, Nierengriess, Harnwegserkrankungen, Prostatabeschwerden (linderung), Wassersucht, Bettnässen

Meerträubchen (Ephedra vulgaris)Atemwege (Entzündungshemmende und schleimlösende),Bronchialasthma, Keuchhusten, Heuschnupfen, Heuasthma, Luftwege (chronischen Entzündungen)

Tollkirsche (Belladonna atropa)Kopf plötzlich Rot (von Erkrankungen), Halsschmerzen, Grippe, Husten, Kopfschmerzen, entzündungshemmend, Periodenkrämpfen (entspannend), Krampfzustände (akute wie Magen und Darm), Augenleiden, Steinkoliken, Gallenstauungen, Vergiftungen


Zurück zur Wirkstoffsuche