Health4Life
» Heilmittel
Heilpflanzen Vitamine Mineralstoffe Spurenelemente Aminosäuren Spagyrik Vitalpilze Homöopathie Obst und Gemüse

Alternativmedizin zu Bronchitis - Gefundene Heilmittel




Für "Bronchitis" wurden 25 Heilmittel gefunden in 1 Kategorie(n).
Die Anzahl ist auf 10 begrenzt worden.

Heilpflanzen / Phyto


©Urheber picturepartners
Alant (Inula helenium L.) Die Pflanze ist seit der Antike bekannt und in Gebrauch. Sie wird in Holland, der Schweiz, Japan, Nordamerika und in Japan kultiviert. Sie riecht leicht gewürzig und schmeckt schwach [weiterlesen]
©Urheber salsachica
Anis (Pimpinella anisum L.) Anis ist als Hustenmittel bekannt. Er weist eine schleimlösende Wirkung auf, wirkt antibakteriell und hilft bei Krämpfen und Blähungen. Wirkung Anis besitzt die Eigenschaft, [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Asmatica (Tylophora asmatica) Die Indische Liane (Asmatica) verrät schon anhand ihres Namens wofür sie gut ist. Die in Südindien beheimatete Pflanze mit ihren grossen Blättern und goldenen Blüten wird gegen [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Cajeput (Melaleuca cajeput/leukadendron) Die Teebaumöle Niaouli, Kanuka, Manuka und Cajeput sowie das australische Teebaumöl haben nichts mit der Teepflanze zu tun, aus der gewöhnlich der Schwarz- oder Grüntee hergestellt [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Efeublätter (Hedera helix) Efeu ist in unseren Wäldern heimisch und wird in vielen schattigen Gärten als bodendeckende Pflanze eingesetzt. Efeublätter sollten im Frühling und Frühsommer vor der Blüte geerntet [weiterlesen]
©Urheber asramnath
Eibisch (Althaea officinalis L.) Der lateinische Name "althaea" kommt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie "ich heile". Ursprünglich kommt der Eibisch aus Süd-, Mittel- und Osteuropa. [weiterlesen]
©Urheber Marcel Enzler
Engelsüssfarn (Polypodium vulgare) Engelsüssfarn ist vielfach in Schattigen Orten zu finden. Ihre Fiederung ist einfach, stumpf abgerundet, etwas zugespitzt und hat eine Länge von ca. 20 - 30 cm. Sie riecht leicht [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Eukalyptus (Eucalyptus globulus) Die Heimat des Eukalyptusbaumes war ursprünglich Australien. Er bevorzugt Orte mit hoher Luftfeuchtigkeit, hat einen meist langen geraden Stamm und kann bis zu 100 Meter hoch werden. [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Fenchel (Foeniculum vulgare) Jede Mutter kennt die Wirkung des Fenchels bei ihrem Säugling, wenn er Blähungen hat. Isst die Mutter Fenchel bei gleichzeitigem Genuss von viel Wasser, so wird die Milchbildung [weiterlesen]
©Urheber Walter Führer
Föhrenknospe Schon Hippokrates erkannte die antiseptische Wirkung der Waldkiefer auf unsere Atmungsorgane und gebrauchte sie gegen Lungenentzündungen. Im Mai werden die Knospen der Waldkiefer [weiterlesen]


Das von Ihnen ausgewählte Stichwort 'Bronchitis' hat bei Spagirik 1 Treffer gefunden.


Spagirik

ArtWirkungsbereich
Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus)Abwehrkräfte mobilisieren, antibakteriell, Infektionen (langwierige), Bronchitis, Blaseninfektion

Das von Ihnen ausgewählte Stichwort 'Bronchitis' hat 1 Treffer gefunden.



Schüsslersalze

Nr. 4FunktionOrganbezugAnwendung
Kalium ChloratumIst in fast allen Zellen und bindet Faserstoffe. Das Mittel in der 2. EntzündungsstufGehirn, Schleimhäute, Lunge, Bronchien, Mund- und NasenschleimhäuteEntzündungsstadium im Bereich der Atemorgan, Heiserkeit, Schuppenflechte, Weissfluss, Halsschmerzen, Bronchitis, Mandelentzündung, Husten, Mittelohrentzündungen, Lidrandentzündungen, Bindehautentzündungen, Sehnenscheidenentzündung, Schwellungen jeglicher Art



Zurück zur Wirkstoffsuche