Health4Life
» Heilmittel
Heilpflanzen Vitamine Mineralstoffe Spurenelemente Aminosäuren Spagyrik Vitalpilze Homöopathie Obst und Gemüse

Alternativmedizin zu Blutungen - Gefundene Heilmittel




Für "Blutungen" wurden 13 Heilmittel gefunden in 1 Kategorie(n).
Die Anzahl ist auf 10 begrenzt worden.

Heilpflanzen / Phyto


©Urheber Walter Fürer
Basilikum (Ocimum basilicum L.) Ursprünglich wurde Basilikum in Indien entdeckt und ist mittlerweile weltweit als Gewürz wieder zu finden. Zurzeit sind über 120 Sorten vorhanden. Basilikum hat sein Einsatzgebiet [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Berufskraut (Erigeron canadensis) Vor allem in Amerika wird das Berufskraut verwendet, um die Durchblutung der Venen und Kapillaren zu unterstützen. Auch wird es als gutes Mittel gegen Durchfall gebraucht. Diese Wirkung [weiterlesen]
©Urheber Marcel Enzler
Blutwurz (Potentilla erecta) Die Blutwurz ist eine Staude mit gelben, meist vierblättrigen Blüten. Das besondere Merkmal zur Erkennung der Pflanze ist die rasche Rotfärbung der Schnittstelle, wenn man den [weiterlesen]
©Urheber epidemya
Cayenne (Capsicum frutescens) Die Pflanze wurde von Kolumbus und anderen Seefahrern aus Indoamerika nach Europa gebracht, und später auch aus Indien importiert. Der Hauptgrund jener Reisen war die Suche nach den [weiterlesen]
©Urheber fluffster
Frauenmantel (Alchemilla vulgaris) Der botanische Name des Frauenmantels leitet sich vom arabischen alkemelych (Alchemie) ab. Ein weiterer Name des Frauenmantels ist Gewittergras. Dieser Name kommt daher, weil man früher [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Habichtskraut (Hieracium pilosella) Habichtskaut, auch Mausohr genannt (wegen der Form der Blätter), ist bei uns vor allem in den Bergregionen heimisch, wird aber auch in Nordafrika und Asien viel angetroffen. Castore [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Hirtentäschchen (Capsella bursa pastoris) Dieses "Unkraut" wächst an den Strassenrändern und in jeder Wiese und wird mit vielen volkstümlichen Namen benannt. Es wird ab Mai bis Juli direkt über der Erde abgeschnitten [weiterlesen]
©Urheber kirsche222
Mistel (Viscum album) Mistel ist eine Halbschmarotzerpflanze, die auf den Ästen und in Astgabeln fremder Bäume wächst. Im Gegensatz zu den echten Schmarotzern baut die Mistel ihre Kohlenhydrate selber [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Rote Weinrebe Wenn sich im Herbst die Weingärten langsam verfärben, entsteht in den Blättern ein roter Wirkstoff, der sehr wertvolle Dienste bei Durchblutungsstörungen leisten kann. Erfolgreich [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Schachtelhalm (Equisetum arvense) Die Schachtelhalme haben aussergewöhnliche Wirkstoffe: Kieselsäure, Glykosid,Gerbstoffe, Saponin (Equisetonin),Eisen, Mangan, Aluminium, Magnesium, diverse Flavonide und Palustrin. Sie [weiterlesen]


Das von Ihnen ausgewählte Stichwort 'Blutungen' hat bei Obst und Gemüse 1 Treffer gefunden.

Gemüse und Obst

ArtWirkungsbereichHinweise
HimbeereSehschwäche, Nachtblindheit, Augenleiden, Haar (stärkend), Haut (weich und geschmeidig), Nasenbluten, Zahnfleischbluten, Nierenbeschwerden (lindert), Blasenbeschwerden (lindert), Menstruationsbescherden (starke Blutungen)-

Das von Ihnen ausgewählte Stichwort 'Blutungen' hat 1 Treffer gefunden.



Schüsslersalze

Nr. 3FunktionOrganbezugAnwendung
Ferrum PhosphoricumIst das 1. Mittel gegen Entzündungen im AnfangsstadiGehirn, Herz, Leber, Darm, Muskel, SchilddrüseFieberhafte Prozesse bis 38,5 Grad, Entzündungen jeder Art, Wunden (frische), Verletzungen, Blutungen, Überanstrengungen, Muskelzerrungen, Durchblutungsstörungen mit rheumatischen Schmerzen, Immunsystem (unterstützt), Gesichtsröte (wärme)



Zurück zur Wirkstoffsuche