Health4Life
» Heilmittel
Heilpflanzen Vitamine Mineralstoffe Spurenelemente Aminosäuren Spagyrik Vitalpilze Homöopathie Obst und Gemüse

Alternativmedizin zu Blutreinigend - Gefundene Heilmittel




Für "Blutreinigend" wurden 10 Heilmittel gefunden in 1 Kategorie(n).

Heilpflanzen / Phyto


©Urheber Ayla87
Ampfer (Rumex acetosa) Der Ampfer ist eine mehrjährige Pflanze und gehört zu den Knöterichgewächsen. Es gibt ca. 130 verschiedene Arten von Ampfer, etwa den Schildampfer, Krausenampfer oder Alpenampfer. [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Bärlauch (Allium ursinum folium) Die Indikationen sind ähnlich dem Knoblauch. Es ist eine Zwiebelpflanze aus der Familie der Liliengewächse (Alliaceae). Die Arzneidroge wird während der Blütezeit gesammelt. Die [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Beifuss (Artemisia vulgaris L.) Beifuss ist ein aromatisches bis 150 cm hohes Kraut, das sich auf brachem Land heimisch fühlt. Dr. Antonio Campana schrieb im Farmacopea ferrarese: "Beifuss oder Wermut ... Diese [weiterlesen]
©Urheber vikush
Birke (Betula alba) Birkenblätter können die Nierentätigkeit und Harnsäureausscheidung um das fünffache steigern, daher viel trinken. Es empfiehlt sich, 2-3 mal jährlich eine Birkenkur zu machen, [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Faulbaum (Rhamnus frangula) Faulbaumrinde ist ein mildes Abführmittel, das die Darmwand nicht angreift, wie z.B Sennesblätter. Faulbaum erzeugt keine Abhängigkeit. Schon in alter Zeit brauchte man die Rinde [weiterlesen]
©Urheber fantichi
Feigenbaum (Ficus carica) Ursprünglich war der Feigenbaum in Asien und Nahen Osten heimisch, wurde aber sehr bald im ganzen Mittelmeerraum akklimatisiert. Er hat herzförmige, gezahnte Blätter. Feigenbaum [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Lindenblüten (Tilia europaea cordata-platyphyllos) Immer wieder begegnet man im Emmental und anderen hügeligen Gegenden den bis zu 35 Meter hohen und mächtigen Lindenbäumen. Oft wird die Linde in Gedichten beschrieben, in Liedern [weiterlesen]
©Urheber
Meisterwurz (Peucedanum ostruthium) Der Meisterwurz wächst in den Gebirgen Europas, wie Z.B in den Alpen und Pyrenäen. Er hat Ähnlichkeit mit dem Engelwurz und gehört zu der Familie der Doldenblütler. Er wächst [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Quecke (Agropyron repens (L.) Beauv.) Die Quecke ist ein weitverbreitetes, lästiges Unkraut. Kaum haben Sie ein kleines Wurzelstückchen im Garten, ist es fast nicht mehr auszurotten. Als Futterpflanze für Kühe ist sie [weiterlesen]
©Urheber Walter Fürer
Schafgarbe (Achillea millefolium) Über die Schafgarbe schrieb ein anonymes Herbarium um 1300: "Die unbestritten beste Lösung bei leichten Hautverletzungen. Man verreibe Schafgarbe zusammen mit Salbei zu einem [weiterlesen]


Zurück zur Wirkstoffsuche