Health4Life
» Heilmittel
Heilpflanzen Vitamine Mineralstoffe Spurenelemente Aminosäuren Spagyrik Vitalpilze Homöopathie Obst und Gemüse

Wirkstoffsuche

Zurück


Bei Ihrer Suchanfrage wurden 13 Einträge in 1 Kategorie(n) gefunden.


Heilpflanzen / Phyto


Hagebutten Das Pulver der wilden Hagebutte (spezielle Unterart der wilden Rose canina ssp. Lito) konnte kürzlich als wirksamer Stoff bei Gelenkarthrose identifiziert werden. Die Einnahme von [weiterlesen]
Heidelbeere (Vaccinum myrtillus L.) Neuere Forschungen unterstützen die seit langem bekannten Erfolgsberichte über die Anwendung von Heidelbeerblättern bei nicht insulinpflichtiger Zuckerkrankheit im Alter. Das in [weiterlesen]
Heidekraut (Calluna vulgaris (L.) Hull.) In mittelalterlichen Kräuterbüchern lobte man die Heide als vortreffliche Arznei bei Nieren- und Blasenleiden. Später geriet sie als Heilpflanze in Vergessenheit und wurde erst von [weiterlesen]
Haiknorpel Verschiedene Untersuchungen bewiesen, dass Haifischknorpel die durch den Tumor hervorgerufene Vermehrung der Kapillaren hemmt. Dieser Bericht bezieht sich auf eine Studie mit Krebspatienten [weiterlesen]
Hoodia Kaktus Hoodia ist die aufregendste Entdeckung der letzten Jahre auf dem Gebiet der Gewichtsabnahme. Kein anderes Mittel kann auch nur annähernd mit Hoodia konkurrieren, wenn es darum geht, [weiterlesen]
Hafer (Avena stramentum) Der Hafer zählt zur Familie der Süssgräser. Der Halm hat ca. einen Durchmesser von 4mm und ist hohl und rundlich. Er unterscheidet sich von den anderen Getreidearten aufgrund seines [weiterlesen]
Holunder (Sambucus nigra) Vom Holunder ist vieles brauchbar: Blätter, Beeren, Blüten und die innere Rinde. Der Strauch gehört zu den wenigen Pflanzen, die schon in vorgeschichtlicher Zeit bekannt waren. Den [weiterlesen]
Habichtskraut (Hieracium pilosella) Habichtskaut, auch Mausohr genannt (wegen der Form der Blätter), ist bei uns vor allem in den Bergregionen heimisch, wird aber auch in Nordafrika und Asien viel angetroffen. Castore [weiterlesen]
Hamamelis (Hamamelis virginiana) Hamamelis wird, der schönen gelben Blüten wegen (blüht bei den ersten schönen Tagen im Januar bis April), auch Zaubernuss oder Zauberstrauch genannt. Es ist ein kleiner Baum oder [weiterlesen]
Hirtentäschchen (Capsella bursa pastoris) Dieses "Unkraut" wächst an den Strassenrändern und in jeder Wiese und wird mit vielen volkstümlichen Namen benannt. Es wird ab Mai bis Juli direkt über der Erde abgeschnitten [weiterlesen]
Holzkohle (Carbo ligni - Betula alba) Reine Birkenholzkohle neutralisiert auf natürliche Weise Magensäureüberschuss und hilft so bei allen Krankheiten, die eine Übersäuerung auslösen können. Sie enthält viele basische [weiterlesen]
Hopfen (Humulus lupulus strobulus) Hopfen kommt wild vor und wächst in Ranken an Bäumen hoch. Er wird aber auch in vielen Gegenden an speziellen Gestellen kultiviert. Die rechtswindenden Ranken werden bis 8 Meter lang. [weiterlesen]
Huflattich (Tussilago farfara) Huflattich ist wohl das älteste Hustenmittel. Die alten Griechen inhalierten bei Asthma den Rauch der angezündeten Blätter. Gedörrte Huflattichblätter ergeben in Mischung mit Minze [weiterlesen]
Zurück zur Wirkstoffsuche