Health4Life
» Heilmittel
Heilpflanzen Vitamine Mineralstoffe Spurenelemente Aminosäuren Spagyrik Vitalpilze Homöopathie Obst und Gemüse

Wirkstoffsuche

Zurück


Bei Ihrer Suchanfrage wurden 10 Einträge in 2 Kategorie(n) gefunden.


Heilpflanzen / Phyto


Efeublätter (Hedera helix) Efeu ist in unseren Wäldern heimisch und wird in vielen schattigen Gärten als bodendeckende Pflanze eingesetzt. Efeublätter sollten im Frühling und Frühsommer vor der Blüte geerntet [weiterlesen]
Enzian (Gentiana lutea) Der gelbblühende Enzian verdankt seinen Namen angeblich einem König von Illyrien, der seine fiebersenkende Wirkung entdeckte. Enzian verbessert auch das Blutbild und wirkt ausgleichend [weiterlesen]
Eibisch (Althaea officinalis L.) Der lateinische Name "althaea" kommt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie "ich heile". Ursprünglich kommt der Eibisch aus Süd-, Mittel- und Osteuropa. [weiterlesen]
Eisenkraut (Vervain) Das Eisenkraut ist eine mehrjährige Pflanze. Ausgewachsen kann sie 75 cm gross werden. In der Pflanzenheilkunde hat sie bereits eine lange Tradition. Es wurde herumgesprochen, dass [weiterlesen]
Engelsüssfarn (Polypodium vulgare) Engelsüssfarn ist vielfach in Schattigen Orten zu finden. Ihre Fiederung ist einfach, stumpf abgerundet, etwas zugespitzt und hat eine Länge von ca. 20 - 30 cm. Sie riecht leicht [weiterlesen]
Engelwurz - Angelika (Angelica archangelica) Die Angelika kommt ursprünglich aus dem Norden. Sie wird bis zu 2 m hoch. Man findet sie häufig in verwilderten Hausgärten oder auf Wiesen. Die Angelika gehört zur Familie der [weiterlesen]
Erdrauch (Officinalis herba) Schon zu Beginn unserer Zeitrechnung war Erdrauch bekannt für obige Heilanzeigen. Leider wurde das Kräutlein im Mittelalter vergessen, aber in neuerer Zeit von französischen Phytotherapeuten [weiterlesen]
Erdstachelnuss (Tribulus Terrestris) Diese hochwirksame Pflanze waren den Griechen bereits bekannt für die anregende Wirkung. Auch in Indien bei der Ayurveda-Lehre ist die Wirkung bekannt. Es kann klinisch nachgewiesen [weiterlesen]
Eukalyptus (Eucalyptus globulus) Die Heimat des Eukalyptusbaumes war ursprünglich Australien. Er bevorzugt Orte mit hoher Luftfeuchtigkeit, hat einen meist langen geraden Stamm und kann bis zu 100 Meter hoch werden. [weiterlesen]

Spurenelemente


Eisen (Ferrum) Leiden Sie unter einem der folgenden Beschwerden, könnte dies an einem Eisenmangel liegen. Rasche Ermüdbarkeit, Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Nervosität, Reizbarkeit, Wetterfühligkeit, [weiterlesen]
Zurück zur Wirkstoffsuche