Health4Life
» Hausmittel
Gesichtspflege und Hautpflege Offene Stellen im Mundraum (Aphten) Altersflecken Beinbeschwerden Scheidenausfluss

Nebenhöhlenentzündung, Sinusitis

Bewertung 0  
Dieses Hausmittel ausdrucken Zurück


Das passende Hausmittel selbst gemacht





Es wird unterschieden zwischen chronischer und akuter Sinusitis (Nebenhöhlenentzündung). Bei einer chronischen geht man davon aus, dass der Sinusitis über 2-3 Monate dauert.
Die Auslöser sind meistens Viren. Es können auch andere Ursachen wie Allergien sein.
Typische Anzeichen für eine Entzündung können ein Druckgefühl über der Nase sein, sowie Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit und Fieber.
Bei dieser Entzündungsart ist es gefährlich, dass sie chronisch wird.

Erste Massnahme

Trinken Sie viel Wasser oder Tee, damit der Schleim ausgeschwemt wird. Sie können zugleich Ihr Immunsystem mit Echinacea unterstützen. Lassen Sie sich dabei von einer Fachkraft beraten.

Das Hausmittel

Für dieses Hausmittel werden folgende Zutaten benötigt:
- Zitrone
- Bandage
Schneiden Sie frische BIO-Zitronen in grosse Scheiben. Legen Sie diese auf die Fusssohlen und befestigen Sie diese mit einer Bandage oder entsprechenden Socken. Diese Anwendung eignet sich auch über Nacht, wobei es bei einzelnen als unangenehm empfunden wurde beim Durchschlafen.

Inhalierung

Geben Sie zehn Tropfen Minzöl und 2-3 Esslöffel Holundersaft in heisses Wasser. Inhalieren Sie für ca. 10 min die Dämpfe, täglich mehrfach.

Eine weitere einfache Zubereitung ist die Inhalation mit Meersalz und heissem Wasser. Ca. 3 EL auf 1/2 L Wasser.

Druckhemmend

Nehmen Sie ca. 3 Kartoffeln. Nach Erhitzen legen Sie diese zerdrückt in ein Baumwolltuch. Wichtig ist, dass das Tuch atmungsaktiv ist. Legen Sie den Wickel auf die Stirn oder auf die Nase. Spüren Sie die Wohltat!

Bitte beachten Sie


Achtung Health4Life stellt informationen bereit, welche zuvor in der Praxis gute Erfahrungen gemacht wurde. Die Informationen sind im keinen Fall ein Ersatz für Apotheker, Arzt oder professionelle Beratungen. Selbstanwendungen gehen auf eigene Gefahr. Die Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall ist eine Fachkraft zuziehen.

Kennen Sie auch ein Hausmittel?


Helfen Sie mit altes Wissen wieder in den Tag zu bringen. Wenn Sie ein Hausmittel kennen, können Sie einfach den Webmaster kontaktieren. Health4life ist Ihnen sehr dankbar!

Statistik


Bewerten Sie diesen Eintrag. Oben neben dem Titel können Sie Ihre Bewertung abgeben. Health4life ist Ihnen sehr dankbar!



Weiterführende Links von Drittanbieter