Health4Life
» Hausmittel
Gesichtspflege und Hautpflege Offene Stellen im Mundraum (Aphten) Altersflecken Beinbeschwerden Scheidenausfluss

Herz-Kreislauf

Bewertung 4  
Dieses Hausmittel ausdrucken Zurück


Das passende Hausmittel selbst gemacht





Unter dem Begriff Herz-Kreislauf wird das Herz "als Antrieb" und der Blutkreislauf als die Versorgung der Organe bzw. Gefässe verstanden. Vielfach im Alter oder während eines heissen Sommers verursacht das System Beschwerden. Ein typisches Symptom ist das "Schwarzwerden" vor Augen.

Für den Sommer

Jeweils am Morgen und am Mittag einen Esslöffel Weissdorn- und Mistelsaft einnehmen. Beachten Sie unter Wirkstoffe dessen Verwendung. Am Abend 2 Esslöffel Melissensaft einnehmen (für die Nerven).

Bei Kreislaufschwankungen

Für diese Anwendung benötigen Sie folgende Zutaten:
- Baldrianwurzel
- Passionsblume
- Hopfenzapfen
- Johanniskraut
- Obstbrand
- Melisse
- 70% Obstbrand
- dunkle Flasche
Mischen Sie die Zutaten wie folgt: 35 g Baldrianwurzel (Nerven bezogen), 50g Passionsblume (Herz bezogen), 35 g Hopfenzapfen (Nerven bezogen), 25 g Melisse, 25 g Johanniskraut, und einen Löffel Obstbrand (70%). Das Gemisch in eine dunkle Flasche füllen. Während 14 Tagen muss die Flasche täglich geschüttelt werden. Nach Abseihen wieder in eine saubere dunkle Flasche abfüllen und bei Bedarf ein Schnapsglas voll einnehmen.

Kreislaufanregend

Für diese Anwendung benötigen Sie folgende Zutaten:
- Pfefferminzblätter
- Milch
Die Blätter werden mit kochend heisser Milch übergossen. Nach 5 min Ziehenlassen, schluckweise einnehmen.

Fussbad


Wechselfussbäder: Zuerst die Füsse fünf Minuten in 38-42 Grad warmem Wasser baden und dann kurz in 18 - 20 Grad kaltes Wasser tauchen. Nochmals wiederholen, die Füsse danach gut abtrocknen und eine Stunde ruhen. Nicht öfters als zwei Mal die Woche.

Vorbeugen

Die Einnahme von Walnüssen kann Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugen.

Rezept mit Zimt

Unterstützend für den Kreislauf: 1/4 Zimtstange, 1TL Schwarztee mit 250 ml kochend heisses Wasser übergiessen. Nach 5 min abseihen und warm trinken.

Bitte beachten Sie


Achtung Health4Life stellt informationen bereit, welche zuvor in der Praxis gute Erfahrungen gemacht wurde. Die Informationen sind im keinen Fall ein Ersatz für Apotheker, Arzt oder professionelle Beratungen. Selbstanwendungen gehen auf eigene Gefahr. Die Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall ist eine Fachkraft zuziehen.

Kennen Sie auch ein Hausmittel?


Helfen Sie mit altes Wissen wieder in den Tag zu bringen. Wenn Sie ein Hausmittel kennen, können Sie einfach den Webmaster kontaktieren. Health4life ist Ihnen sehr dankbar!

Statistik


Bewerten Sie diesen Eintrag. Oben neben dem Titel können Sie Ihre Bewertung abgeben. Health4life ist Ihnen sehr dankbar!



Weiterführende Links von Drittanbieter