Health4Life
» Hausmittel
Gesichtspflege und Hautpflege Offene Stellen im Mundraum (Aphten) Altersflecken Beinbeschwerden Scheidenausfluss

Hautausschläge

Bewertung 0  
Dieses Hausmittel ausdrucken Zurück


Das passende Hausmittel selbst gemacht





Aus alter Literatur

- Man mache täglich 3 mal Auflagen von gekochten Wachholderbeeren auf die kranken Hautstellen, nebenbei Einreibungen von Tormentillsalbe während der Nacht.

- Auflagen von gekochten Hiimbeerblätlern werden mit gutem Erfolg angewendet.

- Kreuzdornbliitentee, täglich 1 Tasse, wirkt ganz besonders vorteilhaft bei mit Hautausschlägen oehafteten Kindern; auch der aus den Beeren gepresste und gegorene Saft
heilt leicht und sicher. (Erwachsene täglich 1 Esslöffel, Kinder 1 Teelöffel)

-Um recht starke Ausleitungen der Krankenstoffe zu erzielen, mache man 1-2 mal täglich mit halb Wasser und halb Essig kalte Wickel oder Auflagen und lasse solche 3/4 - 1 1/2 Stunden liegen. Um recht gute durchgreifende Wärme herbeizuführen, umwickle man diese mit wollenem Tuche und decke sich gut zu.

-Allen mit chronischen Hautleiden Behafteten sei wärmstens empfohlen, täglich 1-2 Tassen in gleicher Mischung Kreuzdornblütentee und Stiefmütterchentee schluckweise einzunehmen.

Bitte beachten Sie


Achtung Health4Life stellt informationen bereit, welche zuvor in der Praxis gute Erfahrungen gemacht wurde. Die Informationen sind im keinen Fall ein Ersatz für Apotheker, Arzt oder professionelle Beratungen. Selbstanwendungen gehen auf eigene Gefahr. Die Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall ist eine Fachkraft zuziehen.

Kennen Sie auch ein Hausmittel?


Helfen Sie mit altes Wissen wieder in den Tag zu bringen. Wenn Sie ein Hausmittel kennen, können Sie einfach den Webmaster kontaktieren. Health4life ist Ihnen sehr dankbar!

Statistik


Bewerten Sie diesen Eintrag. Oben neben dem Titel können Sie Ihre Bewertung abgeben. Health4life ist Ihnen sehr dankbar!



Weiterführende Links von Drittanbieter