Health4Life
» Hausmittel
Gesichtspflege und Hautpflege Offene Stellen im Mundraum (Aphten) Altersflecken Beinbeschwerden Scheidenausfluss

Geschwollene Füsse

Bewertung 0  
Dieses Hausmittel ausdrucken Zurück


Das passende Hausmittel selbst gemacht





Alte bekannte Hausmittel:
- Waschen und Einreiben der Geschwulst mit Rosmarinspiritus täglich 3 mal.

- Ist Wassersucht die Ursache der Anschwellung, so trinke man täglich 1 Tasse schluckweise Attichwurzelfee. Auch Wickel sind vorteilhaft.

Bei Fussgeschwüre

Warme Bäder, in denen Tannennadeln- oder Tannenzapfenabsud beigesetzt wurde, beschleunigen die Heilung.

Bei Fussschmerzen

Man giesse in ein Gloo Olivenöl einen Teelöffel voll Kochsalz, schüttle diese Mischung gut durcheinander, bis das Salz aufgelöst ist; dann reibe man die schmerzenden Stellen
ein, was schon bei vielen geholfen hat.

Wenn die Fersen reissen, so reibe man sie em vordem Beltgehen mit Franzbranntwein.



Bitte beachten Sie


Achtung Health4Life stellt informationen bereit, welche zuvor in der Praxis gute Erfahrungen gemacht wurde. Die Informationen sind im keinen Fall ein Ersatz für Apotheker, Arzt oder professionelle Beratungen. Selbstanwendungen gehen auf eigene Gefahr. Die Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall ist eine Fachkraft zuziehen.

Kennen Sie auch ein Hausmittel?


Helfen Sie mit altes Wissen wieder in den Tag zu bringen. Wenn Sie ein Hausmittel kennen, können Sie einfach den Webmaster kontaktieren. Health4life ist Ihnen sehr dankbar!

Statistik


Bewerten Sie diesen Eintrag. Oben neben dem Titel können Sie Ihre Bewertung abgeben. Health4life ist Ihnen sehr dankbar!



Weiterführende Links von Drittanbieter