Health4Life
» Hausmittel
Gesichtspflege und Hautpflege Offene Stellen im Mundraum (Aphten) Altersflecken Beinbeschwerden Scheidenausfluss

Gelenkschmerzen

Bewertung 2  
Dieses Hausmittel ausdrucken Zurück


Das passende Hausmittel selbst gemacht





Wird das Gelenk aus der Sichtweise der Anatomie betrachtet, sind es bewegliche Verbindungen aus 2 oder mehreren Knochen. Fehlt die Gelenkschmiere oder sind sie anatomisch deplaziert, kann es zu Schmerzen führen.
NB: Knöchelknacksen bei den Fingern kann keine Arthrose verursachen.

Entgiften und schmerzlindernd

Für die Anwendung benötigen Sie folgende Mittel:
- Wirsig
- Frischhaltefolie
Nehmen Sie ein grosses Wirsingkohlblatt. Wallen Sie es fest aus, sodass der Saft aus dem Blatt heraustritt. Legen Sie ihn auf die betroffene Stelle. Die Anwendungsdauer kann 3 - 7 Stunden dauern.
PS: Das Gleiche kann auch bei der Leberentgiftung verwendet werden, indem Sie das angeritzte Blatt bei der Leber über die Nacht auflegen.

Massage

Als Massagemittel (allerdings nur für eine leichte Massage gedacht) kann Kümmelöl verwendet werden. Das hemmt die entzündlichen Prozesse und fördert die Genesung. Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik Wirkstoffe.

Elexier

Für die Anwendung benötigen Sie folgende Mittel:
- Muskat
- Vaseline
Mischen Sie die Komponenten im Verhältnis 1:3. Damit das Mittel seine Wirkung voll entfalten kann, muss es ca. 6h ruhig gestellt sein. Danach können Sie die betroffenen Stellen einmassieren.

Ein ähnliches Mittel setzt sich aus den Bestandteilen von Olivenöl und Oregano zusammen. Nehmen Sie 100ml Olivenöl mit 7 Teelöffel Oregano. Mischen Sie es gründlich und legen Sie diese über Nacht auf die Seite. Danach können Sie die betroffene Stelle einmassieren.

Rosmaringeist

Der Name entstand, weil durch den Prozess die Essenz von der Rosmarin entnommen wird.
Für die Anwendung benötigen Sie folgende Mittel:
- Rosmarin
- Alkohol
Mischen Sie ca. 3 g getrockneten Rosmarin mit 50 ml Alkohol (70%). Lagern Sie diese nicht in einem kalten Raum ein. Seihen Sie das Rosmarinwasser ab und füllen Sie sie es in eine Flasche (vorzugsweise in eine dunkle) ab. Eine Auftragung mit Rosmaringeist wirkt erfrischend und kann leicht entzündungshemmend wirken.

Beinwell Salbe selbstgemacht

Für die Anwendung benötigen Sie folgende Zutaten:
- Beinwellwurzel (40 g)
- Sonnenblumenöl
- Glasgefäss
- Palmfett
- Bienenwachs
Die Beinwellwurzel in kleine Stücke schneiden und anschliessen in ein Glasgefäss füllen. Geben Sie 12 Esslöffel Sonnenblumenöl dazu. Stellen Sie das vier Tage lang an einen sonnigen Platz.
Schmelzen Sie in einem Topf 60 g Palmfett und 20 g Bienenwachs zusammen. Geben Sie das Beinwellwurzelöl mit 3 fein gehackten Beinwellblättern dazu. Erhitzen und erkalten Sie den Vorgang 2 mal. Danach in ein luftdichtes Gefäss abseihen.

Beachten Sie, dass die Salbe gekühlt ca. 1/2 Jahr haltbar ist. Bei Bedarf auf die betroffene Stelle streichen. Beinwell darf nicht auf offene Wunden, Schleimhäute oder Augen aufgetragen werden. Vor Kindern ist die Salbe entsprechend fern zu halten.

Handgelenkschmerzen

Man bade täglich 3 mal 15 Minuten lang in heissem Karloffelwasser beide Hände unter starker Bewegung; dann trockne man ab und reibe die kranke Hand mit heissem fett ein, umwickle dieselbe mit warmem Baumwolltuch bis zum nächsten Bade. - Unter Karloffelwasser ist Wasser zu verstehen,
in dem ungeschälte Karloffeln gar gekocht wurden.


Bitte beachten Sie


Achtung Health4Life stellt informationen bereit, welche zuvor in der Praxis gute Erfahrungen gemacht wurde. Die Informationen sind im keinen Fall ein Ersatz für Apotheker, Arzt oder professionelle Beratungen. Selbstanwendungen gehen auf eigene Gefahr. Die Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall ist eine Fachkraft zuziehen.

Kennen Sie auch ein Hausmittel?


Helfen Sie mit altes Wissen wieder in den Tag zu bringen. Wenn Sie ein Hausmittel kennen, können Sie einfach den Webmaster kontaktieren. Health4life ist Ihnen sehr dankbar!

Statistik


Bewerten Sie diesen Eintrag. Oben neben dem Titel können Sie Ihre Bewertung abgeben. Health4life ist Ihnen sehr dankbar!



Weiterführende Links von Drittanbieter