Health4Life
» Hausmittel
Gesichtspflege und Hautpflege Offene Stellen im Mundraum (Aphten) Altersflecken Beinbeschwerden Scheidenausfluss

Blasenentzündung

Bewertung 3  
Dieses Hausmittel ausdrucken Zurück


Das passende Hausmittel selbst gemacht





Die häufigste Ursache einer Blasenentzündung sind Darmbakterien. In ca 80% der Fällen sind die Darmbakterien Escherichia coli verantwortlich. Weitere 10 % sind die Staphylococcus saprophyticus. Typisches Anzeichen einer Blaseninfektion ist das Brennen beim Wasserlassen. Der Arzt kann durch einen Mittelstrahl des Urins feststellen, ob es sich um eine Infektion handelt. Bei Männern ist aufgrund der Prostata und des längeren Harnwegs eine gefährlichere Angelegenheit als bei Frauen. Schwerwiegende Komplikationen können auftreten, wenn die Niere davon befallen wird. Man spricht sodann von einer Nierenentzündung.

Das sollte gemieden werden

- Scharfe Speisen
- Alkohol (erhöht die Schlackenstoffe im Körper)
- Kaffee
- Füsse auf kaltem Boden

Die Schmerzen lindern

Folgende Techniken haben sich in der Praxis positiv erwiesen:
- Viel Cranberry-Saft trinken (wirkt antibakteriell im Blasensystem)
- Nach dem Harngang eine Wärmflasche zwischen die Beine legen
- Allgemein viel Wasser zu sich nehmen

Sitzbäder

In der Praxis hat sich ein Sitzbad mit Kamille erfolgreich gezeigt. Auch ein warmer Kamillen-Wickel auf der Blase kann hilfreich sein.

Vorbeugen

Beachten Sie bei Zubereitung von Salaten, dass Sie genügend Brunnenkresse beifügen. Trinken Sie regelmässig in Abständen Cranberry-Saft. Achten Sie jeweils, dass genügend getrunken wird.

Bei einer Entzündung

Geben Sie eine handvoll frische Brunnenkresse in eine Tasse und übergiessen Sie es mit kochendem Wasser. Nach 10 min kann es abgeseiht und getrunken werden.

Blasenbrennen

Gegen Harnbrennen hat man Basilikum!ee, täglich 1-2 Tassen warm, als kühlendes und linderndes Mittel erkannt.
Auch Blüten und Bläller der Ringelblume, in einer Mischung von Wasser und Wein gekocht, lindern das so empfindliche Brennen in der Blase, wie auch Blutharnen. Täglich 2 Tassen schluckweise warm.

Grundsätzlich bei Blasenleiden

Es werden in 1/2 Liter Wasser 4 Löffel Honig aufgekocht und dieser Lösung ca· 3 g Lärchenharz beigemischt, davon alle 5 Stunden 1 Esslöffel voll einnehmen.

Weiteres Mittel:
Die Petersilie ist eine geschätzte Heilpflanze gegen dieses Leiden. Die Wurzel derselben wird fein geschnitlen und zu einem kräftigen Tee aufgekocht. Man trinke täglich zwei kleine Tassen schluckweise. Der beste Erfolg ist in einer aussergewöhnlich starken Harntreibung zu erblicken.

Weiteres Mittel:
Ein Tee von den Blätlern der sc h war zen Johannisbeere, täglich zwei kleine Tassen warm getrunken, besitzt sehr gute Wirkung, besonders wenn er abwechselnd mit anderen Anwendungen genossen wird.

Weiteres Mittel:
Ein ausgezeichnetes Reinigungs- und H:eilmitlel gegen Blasenbeschwerden haben wir durch den Genuss von "Hagenbullentee". Die Wirkung ist noch eine raschere und vollkommenere, wenn man eine Mischung von diesem mit Bärentraubenblätter-Tee Trinkt. Täglich 2-3 Tassen warm.

Weiteres Mittel:
Geht bei Blasenkranheiten Blut im Urin mit, so nehme man täglich schluckweise 1 Tasse Tee, von zusammengekochfen Blattern und Wurzeln des "Eisenkrautes". Etwa vorhan dene Blasensteine werden zersetzt und abgetrieben. Aufgepasst auf Gefahr einer Nierenentzündung!!

Bitte beachten Sie


Achtung Health4Life stellt informationen bereit, welche zuvor in der Praxis gute Erfahrungen gemacht wurde. Die Informationen sind im keinen Fall ein Ersatz für Apotheker, Arzt oder professionelle Beratungen. Selbstanwendungen gehen auf eigene Gefahr. Die Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall ist eine Fachkraft zuziehen.

Kennen Sie auch ein Hausmittel?


Helfen Sie mit altes Wissen wieder in den Tag zu bringen. Wenn Sie ein Hausmittel kennen, können Sie einfach den Webmaster kontaktieren. Health4life ist Ihnen sehr dankbar!

Statistik


Bewerten Sie diesen Eintrag. Oben neben dem Titel können Sie Ihre Bewertung abgeben. Health4life ist Ihnen sehr dankbar!



Weiterführende Links von Drittanbieter