Health4Life
» Hausmittel
Gesichtspflege und Hautpflege Offene Stellen im Mundraum (Aphten) Altersflecken Beinbeschwerden Scheidenausfluss

Blasen

Bewertung 0  
Dieses Hausmittel ausdrucken Zurück


Das passende Hausmittel selbst gemacht





Blasen sind unangenehme Begleiterscheinung von Verbrennungen, Allergien oder z.B. falsches Schuhwerk.
Grundsätzlich dürfen Sie nicht aufgestochen werden. Im schlimmsten Fall könnte dies zu einer Infektion führen mit weiteren Komplikationen.

Vor einer Wanderung

Kann eine empfindliche Haut vorgebeugt werden mit Hirschtalg. Reiben Sie diesen behutsam auf die betroffene Stelle ein. Diese Anwendung eignet sich ca. 1-2 Wochen vor einer Wandertour.

In Drogerien und Apotheken gibt es sehr gute Blasenpflaster. Lassen Sie sich dabei gut beraten.

Wickel - wenn die Blasen bereits da sind

Legen Sie ein Lein- oder Baumwolltuch in Franzbranntwein ein. Verbinden Sie die betroffene Stelle. Nach ca. 3-4 h Einwirkzeit kann der Wickel entfernt werden.

Zur Unterstützung

In Drogerien oder Apotheken kann Vitamin A Creme bezogen werden. Diese wirkt positiv auf die Genesung. Lassen Sie sich hierbei direkt beraten.

Blasensteine

Ein sicher wirkendes und gründlich heilendes Miltel, ohne ggf. operativen Eingriff, erzielt man durch das Trinken von täglich 2 Tassen Tee, den man aus der Mischung von "Bibernelle" und "Iiagebutte" mit etwas Honigzusatz bereitet. 15 Minuten kochen lassen und recht warm trinken.

Blasenschwäche

Eine Menge von gleichen Teilen Johanniskraut, Wegerich und Zinnkraut zu einem kräftigen Tee gekocht, ist das beste Stärlmngsmittel der Blase (Bettnässen verschwinden). Täglich 2 Tassen schluckweise.

BlasenverSChleimung

Die Blätter des "Hühnerdarmes" auch "gemeine Sternmiere" geheissen, werden in 3/4 Wasser und 1/4 Wein gekocht und täglich davon 2 kleine Tassen schluckweise genommen. Eine kräftig ausleitende Wirkung und baldige Beseitigung der Schleim massen ist verbürgt.

Bitte beachten Sie


Achtung Health4Life stellt informationen bereit, welche zuvor in der Praxis gute Erfahrungen gemacht wurde. Die Informationen sind im keinen Fall ein Ersatz für Apotheker, Arzt oder professionelle Beratungen. Selbstanwendungen gehen auf eigene Gefahr. Die Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall ist eine Fachkraft zuziehen.

Kennen Sie auch ein Hausmittel?


Helfen Sie mit altes Wissen wieder in den Tag zu bringen. Wenn Sie ein Hausmittel kennen, können Sie einfach den Webmaster kontaktieren. Health4life ist Ihnen sehr dankbar!

Statistik


Bewerten Sie diesen Eintrag. Oben neben dem Titel können Sie Ihre Bewertung abgeben. Health4life ist Ihnen sehr dankbar!



Weiterführende Links von Drittanbieter