Health4Life
» Hausmittel
Gesichtspflege und Hautpflege Offene Stellen im Mundraum (Aphten) Altersflecken Beinbeschwerden Scheidenausfluss

Abszesse oder Furunkeln

Bewertung 2  
Dieses Hausmittel ausdrucken Zurück


Das passende Hausmittel selbst gemacht





Furunkel sind tiefe schmerzhafte Entzündungen, die meist durch Staphylokokken entstehen. Während die Abszesse eine klare Abgrenzung und wulstförmige Ausbildung haben, sind Furunkel meist eiterförmig eingegranzt und entzündet. Beide können/ sind sehr schmerzhaft sein.

Behandeln mit Homöopathie

Zwei Tage 4-5 mal täglich eine homöopathische Traumeel Tablette einnehmen. Begleitend dazu 5 Tropfen Notakehl Potenz D5 (max. 5).
Verzichten Sie in dieser Zeit auf Kampfer und Kaffee. Sie reduzieren die Wirkung.

Furunkel behandeln mit Hausmitteln

Für diese Methode soll zuerst bei einem Arzt nachgefragt werden.
Brot in einer heissen Milch aufweichen und in ein Baumwollsäckchen füllen. Das Säcklein vorsichtig auf die betroffene Stelle legen (Vorsicht - Verbrennungsgefahr). Dadurch bricht der Furunkel auf. Danach muss ein lauwarmes Tuch aufgetragen werden.

Eine ähnliche Methode funktioniert mit Kamille. Dabei werden ca. zwei Kaffelöffel Kamillenblüten mit 100 ml kochendem Wasser übergossen. Nach fünf Minuten ziehen lassen, wird eine Kompresse in diese Lösung eingelegt. Gut durchtränkt wird sie auf den Abszess aufgelegt. Mit einem Verband oder sauberen Tuch die Kompresse umwickeln. Nach ca. 2 Stunden Einwirkzeit muss der Verband entfernt werden. Gönnen Sie ihrem Körper genügend Ruhezeit für die nächste Behandlung.

Beachten Sie, dass wenn es zu starken Schmerzen kommt oder zu Reizungen ist die Kompresse zu entfernen.

Tee als Begleitung

Mittels frischer Brennnesselblätter (3-4 tägl., 1 gehäufter Teelöffel) über eine Tasse mit kochendem Wasser übergiessen. Nach ca. 5 min. ziehen lassen, kann der Tee eingenommen werden. Weitere Indikationen mit Brennesseltee finden Sie in der Rubrik Wirkstoffe.

Umschlag

Für Umschläge sind vor allem folgende Wirkstoffe gut geeignet:
- Klettenblätter
- Zwiebelscheiben
- Knoblauch
Diese mit Dampf oder Mikrowelle erhitzen und 4-5 mal pro Tag auftragen. Der Umschlag kann nach ca. 10 min. entfernt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, dass mit einem Verband über Nacht die betroffene Stelle behandelt werden kann.
über Dampf oder in der Mikrowelle erwärmen und immer wieder auf den Furunkel legen.

Auch getrocknete Gänseblümchenblätter eignen sich sehr gut. Legen Sie hier die Blüten ca. 160 g in 1 Liter Wasser und lassen Sie es 5 Minuten kochen. Dannach können Sie die Kompresse darin tränken und auf die entsprechende Stelle legen. Nach ca. 50 min Wirkzeit können Sie die Kompresse entfernen, bzw. neu anlegen.

Eine stark entgiftende Wirkung hat das Blatt eines Weisskohls oder Wirsing.
Drücken Sie die Blätte z.B. mit einem Teigroller flach. Dadurch wird das Blatt wie fein eingeritzt. Erwärmen Sie es mit einem geeigneten Haushaltinstrument und legen Sie es warm auf die betroffene Stelle. Bei Blattverfärbung können Sie es durch ein erneutes austauschen. Diese Methode eignet sich sehr gut für die Anwendung über die Nacht.

Für die Behandlung eignen sich auch Rosinen. Davon wird eine handvoll Rosinen entnommen. Diese können Sie mit einem geeigneten Instrument zu einen Brei zerdrücken. Legen Sie diese auf eine Kompresse und stabilisieren Sie sie mit einem Verband.
Die Einwirkzeit beträgt ca. 5-6 h. Danach besteht die Möglichkeit den Vorgang zu wiederholen.

Der Tipp

Wenn Sie öfters zu Furunkeln oder Abszessen neigen, hilft vielfach eine Ernährungsumstellung. Verzichten Sie vor allem auf Schweinefleisch. Hilfreich kann auch eine Colon Hydro Therapie sein. Sie finden nähere Angaben bei den Therapiemethoden.

Bitte beachten Sie


Achtung Health4Life stellt informationen bereit, welche zuvor in der Praxis gute Erfahrungen gemacht wurde. Die Informationen sind im keinen Fall ein Ersatz für Apotheker, Arzt oder professionelle Beratungen. Selbstanwendungen gehen auf eigene Gefahr. Die Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall ist eine Fachkraft zuziehen.

Kennen Sie auch ein Hausmittel?


Helfen Sie mit altes Wissen wieder in den Tag zu bringen. Wenn Sie ein Hausmittel kennen, können Sie einfach den Webmaster kontaktieren. Health4life ist Ihnen sehr dankbar!

Statistik


Bewerten Sie diesen Eintrag. Oben neben dem Titel können Sie Ihre Bewertung abgeben. Health4life ist Ihnen sehr dankbar!



Weiterführende Links von Drittanbieter